Internet News

Jugendwort des Jahres 2019: Alles Neu!

Das Jugendwort des Jahres wurde seit 2008 – 2018 vom Langenscheidt-Verlag veröffentlicht. Im Jahr 2019 sieht alles anders aus. Denn das Jugendwort 2019 wird nicht wie in den letzten Jahren von einer Jury ausgewählt, sondern wird durch ein Online-Voting entschieden. Alle Neuerungen und Infos zum Thema, zeigen wir Ihnen jetzt.

Jugendwort des Jahres 2019: Das ist Neu

Zum ersten Mal seit 2008 wird das Jugendwort 2019 durch ein Online-Voting entschieden. Das bedeutet, dass nicht wie bisher ein Team aus Sprachwissenschaftlern, Jugendlichen und Journalisten einzig über das aktuelle Jugendwort abstimmen und dies dann veröffentlichen, sondern jeder der von sich überzeugt ist, das Vokabular der Jugendsprache zu beherrschen für sein „Lieblingswort“ abstimmen kann. Noch bis zum 31.08.2019 hat jeder die Möglichkeit sein Jugendwort einzureichen. Eher dann ab 01.09 – 30.09.2019 das Online-Voting stattfindet.

Dieses neue Verfahren sorgt dafür, dass jeder selbst entscheiden kann, welches Jugendwort zur Wahl steht und welches Jugendwort sich später „Jugendwort des Jahres 2019“ nennen darf.

Details zum Online-Voting

Wie uns der neue Veranstalter der Jugendwort-Wahl berichtet, kann jeder sein Wort bis zum 31.08 dieses Jahres einreichen. Anschließend werden die beliebtesten 30 Jugendwörter für das Online-Voting aufgestellt. Anschließend hat jeder die Möglichkeit bis zum 30.09.2019 für sein Lieblingswort abzustimmen.

Nach 10 Jahren ist Schluss beim Langenscheidt-Verlag

Als 2008 der Langenscheidt-Verlag zum ersten Mal das Jugendwort des Jahres veröffentlicht hatte, sah man der Wahl noch etwas skeptisch ins Auge. Doch spätestens ab 2012, als das Jugendwort „YOLO“, kurz für You only live once (was auf Deutsch so viel bedeutet, wie „Du lebst nur einmal“) veröffentlicht wurde, war die Jugendsprache bzw. das Jugendwort in aller Munde. Jedoch ist der Verlag oftmals in die Kritik geraten. Es wurde vorgeworfen, dass die Wahl des Jugendwortes einzig als kommerziellen Werbezweck diene und deshalb jedes Jahr veröffentlicht wurde. Jetzt nach knapp 10 Jahren und etlichen Jugendwörtern, wie z.B. „Babo“, „Läuft bei dir“ oder „Ehrenmann“ ist nun Schluss.

2019 wird das Jugendwort durch niemanden geringeren, als der Jugend und derer die die Jugendsprache beherrschen bestimmt.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Akzeptieren Mehr erfahren