Alexa Amazon Amazon Echo Dot Tipps und Tricks Wissenswertes

12 geniale Tipps, Tricks und Skills für Alexa (Amazon Echo)

Sie haben zuhause auch einen smarten Lautsprecher von Amazon und möchten das beste aus Ihrer “Alexa” herausholen? Dann haben wir Ihnen hier 12 ziemlich coole und praktische Tipps, Tricks und Skills für Ihren Amazon Echo zusammengefasst, die Sie vielleicht sogar noch gar nicht kennen.

12 nützliche Tipps, Tricks und Skills für Ihren Amazon Echo (Alexa)

Alexa bzw. Amazon Echo, so wie der Lautsprecher von Amazon eigentlich heißt hat ziemlich viele Funktionen, die man vielleicht noch gar nicht kennt. Denn der smarte Lautsprecher eignet sich für viel mehr, außer zum Musik hören, Lampen und Steckdosen steuern oder zum Fragen alltäglicher Probleme. Hier nun die besten unbekanntesten Tipps und Tricks, sowie Skills für Alexa zum Nachlesen.

Erinnerungen und Timer

Sie können natürlich mit Ihrem Amazon Echo einen Timer starten. Sagen Sie dazu lediglich: “Alexa, stelle einen Timer auf 10 Minuten“. Noch praktischer ist allerdings die Erinnerungs-Funktion. Denn diese ist sehr praktisch mit dem Lautsprecher und Ihrem Smartphone, mit der Alexa-App verknüpft. Wenn Sie nämlich eine Erinnerung, mit einem Sprachbefehl, einsprechen, beispielsweise: “Alexa, erinnere mich in 15 Minuten an meine Pizza im Ofen“, dann wird Ihnen die Erinnerung nicht nur über Ihren Amazon Echo nach der abgelaufenen Zeit wiedergegeben, sondern auch als Push-Benachrichtigung auf Ihrem Smartphone angezeigt. Somit werden Sie zusätzlich an Ihre Erinnerungen aufmerksam gemacht.

Multiroom-Musik

Multiroom-Musik mit Amazon Echo
Multiroom-Musik mit Amazon Echo (Bild: Pixabay)

Sie hören gerne viel Musik mit Ihrem Amazon Echo, oder haben sogar mehrere Lautsprecher in Ihrer Wohnung verteilt stehen, dann ist die Multiroom-Musik-Funktion besonders praktisch. Denn mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit mehrere Alexas zu gruppieren, um somit Musik parallel auf mehreren Geräten gleichzeitig abzuspielen. Somit können Sie sich in Ihrer Wohnung, beispielsweise beim Aufräumen, frei bewegen und hören trotzdem Ihre Musik in allen Räumen weiter.

Die Multiroom-Musik-Funktion können Sie ganz einfach in der Alexa-App einrichten:

  1. Öffnen Sie dazu die Alexa-App und wählen Sie den Menüpunkt “Geräte” aus.
  2. Klicken Sie nun auf das “+-Symbol” oben rechts und wählen Sie “Multiroom-Musik einrichten” aus.
  3. Nun werden Ihnen alle mit Ihrem Konto verknüpften Lautsprecher angezeigt, die Sie anschließend auswählen können.
  4. Vergeben Sie anschließend noch einen Namen für die Gruppierung.

💡Tipp:

Sie können auch mehrere Gruppierungen einrichten, beispielsweise: Büro und Bad, Küche und Esszimmer, Wohnung usw. Somit können Sie verschiedenen Szenarien mit dem entsprechenden Sprachbefehl starten. Beispiel: “Alexa, spiele klassische Musik im Büro und Bad“.

Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa
1.400 Bewertungen
Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa
  • Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass, dynamische Mitten und kristallklare Höhen. Dolby Atmos-Verarbeitung verleiht Ihrer Musik Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe.
  • Stets bereit – Alexa kann Musik abspielen, die Nachrichten vorlesen und Fragen beantworten.
  • Sprachsteuerung für Ihre Musik – Streamen Sie Songs von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und weiteren. Mit Amazon Music HD erhalten Sie Zugriff auf 50 Millionen Songs in HD sowie eine stetig wachsende Auswahl an in 3D gemasterter Musik.
  • Passt sich an jeden Raum an – Echo Studio erfasst automatisch die Akustik Ihres Raumes und passt die Wiedergabe kontinuierlich an, um stets optimalen Klang zu liefern.
  • Integrierter Smart Home-Hub – Mit Alexa können Sie Zigbee-kompatible Smart Home-Geräte per Sprachbefehl steuern.

Stundenplan-Funktion für Schüler und Studenten

Alexa - Stundenplan Skill für Schüler und Studenten
Alexa – Stundenplan Skill für Schüler und Studenten (Bild: Pixabay)

Ein praktischer Skill für alle Schüler und Studenten ist der Stundenplan-Skill. Diesen können Sie ganz einfach über die Alexa-App auf Ihrem Echo aktivieren. Anschließend müssen Sie nur noch ein oder mehrere Schüler oder Studenten über das Web-Interface von Mankei tun.

Nachdem Sie den Skill aktiviert und eingerichtet haben, können Sie Ihren Echo ganz einfach Fragen: “Alexa, öffne den Stundenplan und frage welche Fächer Lukas morgen hat“. Auch für Eltern ist dieser Skill praktisch, da Sie somit immer wissen, wann Ihre Kinder nach Hause kommen, bzw. Sie können jederzeit Alexa fragen.

Sprachnachrichten versenden und empfangen

Eine Grundfunktion von Alexa ist das Versenden und Empfangen von Sprachnachrichten. Hierzu benötigen Sie lediglich einen Freund oder ein anderes Familienmitglied, welcher ebenfalls einen Alexa-Account bzw. ein Echo-Gerät besitzt. Wenn Sie den Account des Empfängers in Ihrer Freundesliste hinzugefügt haben, können Sie anschließend direkt über Ihre Alexa oder über die Alexa-App Nachrichten und Sprachnachrichten versenden und empfangen.

Sprachnachrichten werden in Textform in der Alexa-App unter Kommunikation angezeigt, Sie haben aber auch jederzeit die Möglichkeit die Sprachnachricht anzuhören.

Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
78.361 Bewertungen
Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
  • Unser beliebtester smarter Lautsprecher – Jetzt mit neuem Stoffdesign sowie verbessertem Lautsprecher für volleren und kräftigeren Klang.
  • Steuern Sie die Musikwiedergabe per Sprachbefehl – Streamen Sie Songs von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Sie können auch Hörbücher von Audible hören.
  • Vollerer, besserer Klang – Verbinden Sie das Gerät mit einem zweiten Echo Dot (3. Gen.) für vollen Stereosound. Füllen Sie Ihr Zuhause mit Musik mit kompatiblen Echo-Geräten in verschiedenen Räumen.
  • Stets bereit – Alexa kann Musik abspielen, Fragen beantworten, die Nachrichten und den Wetterbericht vorlesen, Wecker stellen, kompatible Smart Home-Geräte steuern und vieles mehr.
  • Bleiben Sie in Verbindung – Sie können Personen, die ein Echo-Gerät, die Alexa App oder Skype haben, per Sprachbefehl anrufen oder ihnen Nachrichten schicken. Verbinden Sie sich direkt über Drop In mit anderen Räumen in Ihrem Zuhause oder machen Sie eine Ankündigung auf allen kompatiblen Echo-Geräten.

Unterstützung von Musik-Streaming-Diensten

Amazon Alexa unterstützt inzwischen eine Reihe von Musik-Streamingdiensten, wie klar Amazon Musik und Spotify, aber auch inzwischen über einen eigenen Skill “Apple Music“. Wer also auf seinen Apple-Geräten Apple Music zum Musik hören nutzt, der darf sich freuen. Denn ein Amazon Echo ist natürlich deutlich günstiger als ein Apple Homepod. Das einzige was Sie tun müssen ist den Skill auf Ihren smarten Lausprecher von Amazon zu aktivieren und schon kann es los gehen. Alle bekannten Funktionen, wie z.B. “Alexa, spiele meine Playlist auf Apple Music” oder “Alexa, spiele die Chart Hits-Playlist auf Apple Music” werden natürlich unterstützt.

Bundesliga: Live oder als Zusammenfassung mit Alexa hören

Deutschland ist das Land des Fußballs und der Bundesliga. Daher bietet Amazon seinen Echo-Nutzern eine Reihe von Möglichkeiten aktuelle Bundesliga-Spiele Live über Alexa mitzuverfolgen oder im Nachhinein eine Zusammenfassung anzuhören. Passende Fragen hierzu sind z.B.: “Alexa, wann spielt Eintracht Frankfurt?” oder “Alexa, wie hat Eintracht Frankfurt letzte Woche gespielt?“.

Mit dem eigenen Audio-Stream von Amazon können Sie zudem Spiel der ersten und zweiten Bundesliga, des DFB-Pokals und der Champions League live verfolgen. Dazu müssen Sie lediglich sagen: “Alexa, Spiele die Bundesliga” oder “Alexa, Spiele das Spiel [Vereinsname] gegen [Vereinsname]“.

Telefonieren mit Alexa

Das man zwischen zwei Amazon Echo-Geräten telefonieren kann ist vielen sicher schon bekannt. Mit einem speziellen Zusatzgerät, nämlich dem Echo Connect, können Sie Ihren Alexa-Lautsprecher ganz einfach mit Ihrem Telefonanschluss zuhause verbinden und somit auch außerhalb des Alexa-Netzwerks telefonieren. Mit dem Echo Connect haben Sie dann auch die Möglichkeit Festnetz- und Mobilfunknummern, von Ihrem Festnetzanschluss aus anzurufen.

Außerdem bietet Alexa nun auch die Skype Integration. Somit lassen sich auch anrufe über Skype tätigen. Dazu müssen Sie nur Ihren Skype Account mit Ihrem Alexa-Account koppeln und schon können Sie mit dem Sprachbefehl “Alexa, rufe Mark über Skype an” einen Freund oder Geschäftspartner von Ihrem Echo aus über Skype anrufen. Für einen Video-Call eignet sich übrigens der Echo Show, da dieser bereits eine Kamera integriert hat.

Angebot
Wir stellen vor: Echo Show 8 | Durch Alexa in Verbindung bleiben, Anthrazit Stoff
4.333 Bewertungen
Wir stellen vor: Echo Show 8 | Durch Alexa in Verbindung bleiben, Anthrazit Stoff
  • Alexa zeigt Ihnen mehr – Mit dem 8 Zoll großen HD-Display und Stereosound kann Alexa Ihnen helfen, Ihren Alltag zu organisieren.
  • Bleiben Sie in Verbindung mit Videoanrufen und Nachrichten – Rufen Sie Freunde und Familienmitglieder an, die die Alexa App oder ein Echo-Gerät mit Bildschirm haben. Machen Sie Ankündigungen in allen Räumen mit einem kompatiblen Echo-Gerät.
  • Lassen Sie sich unterhalten – Bitten Sie Alexa, Fernsehserien, Filme oder die Nachrichten abzuspielen oder hören Sie Radiosender, Podcasts und Hörbücher.
  • Steuern Sie Ihr Smart Home – Steuern Sie kompatible Geräte mit Ihrer Stimme oder über das benutzerfreundliche Display. Bitten Sie Alexa, die Bilder von Sicherheitskameras anzuzeigen, Lampen ein- und auszuschalten und Ihre Heizung zu regeln.
  • Personalisierbar – Lassen Sie sich Ihre Alben von Amazon Photos anzeigen. Personalisieren Sie Ihre Startseite. Erstellen Sie Morgenroutinen, um gut in den Tag zu kommen.

Microsoft-Skill zum Verbinden der Xbox

Alexa mit Xbox verbinden und Konsole mit Sprachbefehl starten
Alexa mit Xbox verbinden und Konsole mit Sprachbefehl starten (Bild: Pixabay)

Auch Microsoft hat erkannt, dass sich mit Alexa eine Menge anstellen lässt. Denn mit dem Xbox-Skill von Microsoft können Sie Ihre Konsole ganz ohne Controller mit Ihrer Stimme starten. Auch Spiele und Anwendungen, wie z.B. YouTube oder Netflix, lassen sich wie von Geisterhand mit dem passenden Sprachbefehl direkt starten.

Routinen erstellen und den Alltag automatisieren

Mit der Routinen-Funktion lassen sich Arbeitsabläufe mit Alexa automatisieren. So können Sie z.B. eine Morgen-Routine erstellen, bei der Sie die Lampen in Ihrem Schlafzimmer, sofern diese Smart-Home fähig sind, langsam heller werden lassen, Musik oder die aktuellen Nachrichten abspielen lassen und sogar schon die Kaffeemaschine vorheizen lassen, indem sich die Steckdose automatisch anschaltet.

Die Routinen können Sie direkt in der Alexa-App auf Ihrem Smartphone erstellen:

  1. Öffnen Sie dazu die Alexa-App auf Ihrem Smartphone.
  2. Klicken Sie nun oben link auf die drei Striche um das Menü zu öffnen und wählen Sie “Routinen” aus.
  3. Mit dem “+-Symbol” oben rechts können Sie nun eine neue Routine hinzufügen.
  4. Vergeben Sie dazu einen Routinennamen und wählen Sie anschließend aus was passieren soll.
  5. Dazu können Sie aus verschiedenen Ereignissen wählen.
  6. Klicken Sie anschließend noch auf “Speichern“.

Nachtlicht aktivieren für mehr Orientierung

Um Nachts möglichst kein anderes Familienmitglied aufzuwecken, eignet sich das integrierte Nachtlicht des Echos hervorragend. Entweder können Sie dies bereist vor dem zu Bett gehen aktivieren oder nachts, indem Sie sagen: “Alexa, öffne Nachtlicht“. Anschließend fängt der Status-Ring an blau zu leuchten und zu pulsieren. Dies hilft einem besonders in der Nacht sich zu orientieren oder den Lichtschalter zu finden. Auch Kinder finden so leichter den Weg zur Toilette.

„Alexa, kannst du flüstern?“

Ein weiteres cooles Feature von Alexa ist die Flüster-Funktion. Dazu müssen Sie nur sagen: “Alexa, kannst du flüstern?” und schon beginnt der Echo Dot an leise und sanft mit einem zu sprechen. Wenn Sie selbst Ihre Sprachbefehle flüstern, dann antwortet Alexa ebenfalls automatisch im Flüsterton.

Alte Gesprächsverläufe löschen

Alexa speichert alle Sprachbefehle in der Alexa-App ab, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Doch wenn Sie nicht möchten, dass Ihre alten Gesprächsverläufe gespeichert bleiben, dann können Sie diese ganz einfach über die Alexa-App löschen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen jetzt:

  1. Öffnen Sie dazu die Alexa-App.
  2. Klicken Sie oben links auf das Menü und wählen Sie “Aktivität” aus.
  3. Hier werden Ihnen nun alles Aktivitäten als “Karte” angezeigt, die Sie mit einem Klick auf “Mehr” und “Karte entfernen” löschen können.
  4. Somit können Sie einzelne oder alle Gesprächsverläufe und Aktivitäten von Ihren Echo-Geräten löschen.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen