Movavi Screen Recorder 10 Software Test & Kaufberatung

Movavi Screen Recorder (Studio) 10 im Test

Movavi ist ein 2004 gegründetes Unternehmen, welches seinen Kunden eine große Auswahl an verschiedenen Multimedia-Programmen, in den Bereichen Video, Foto und Musik anbietet. In unserem heutigen Produkttest möchten wir uns näher mit dem Movavi Screen Recorder 10 beschäftigen, den wir Ihnen nun näher vorstellen möchten.

Das ist der Movavi Screen Recorder 10

Seit längerer Zeit waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Bildschirmaufnahmeprogramm, welches es uns ermöglicht neben dem Desktop-Bild auch gleichzeitig Ton und den Input unseres Mikrofons aufzuzeichnen. All dies beinhaltet der Movavi Screen Recorder 10 – und noch vieles mehr!

Zunächst haben wir uns dafür entschieden die Software kostenlos zu testen. Mit der sieben Tage Testversion haben wir die Software dann genauer unter die Lupe genommen. Was uns direkt ins Auge traf war die Benutzerfreundliche und leicht zu verstehende Oberfläche des Programms. Nach der Installation erhält man direkt einen Workaround um alle Funktionen des Bildschirmrecorders kennenzulernen. So gelingt der Einstieg noch einfacher. Weitere Anleitungen gibt es dazu noch auf der modernen Webseite von Movavi. Doch zurück zur Software – mit dem Screen Recorder können Sie selbst bestimmen welcher Bildschirminhalt bzw. Aufnahmebereich aufgezeichnet werden soll. Sie können den Bildschirmbereich also manuell auf eine beliebige Größe einstellen oder eben klassisch den gesamten Bildschirminhalt aufzeichnen. Wenn Sie mehr als einen Bildschirm an Ihrem Computer angeschlossen haben können Sie zudem die Eingangsquelle kinderleicht über das DropDown-Menü auswählen.

Kommen wir nun zu den Punkten, warum wir uns genau für diese Software entschieden haben. Dies wäre zum einen die Möglichkeit den Systemton, quasi genau den Ton der auch über die Boxen ausgegeben wird mit der Bildschirmaufnahme aufzuzeichnen. Des Weiteren die Möglichkeit den Eingang unseres angeschlossenen Mikrofons aufzuzeichnen. So lassen sich mit nur einer Software unterschiedliche Medienquellen auf einmal ansteuern und gleichzeitig aufzeichnen. Ideal also für kurze Erklärvideos, Webinare oder andere beliebige Bildschirmvideos.

Genau für diese Einsatzzwecke haben wir nach einer geeigneten Software gesucht, die zudem übersichtlich aufgebaut und einfach zu verstehen ist – ohne großen Schnick Schnack.

Movavi Screen Recorder 10 Benutzeroberfläche
Screenshot / Movavi Screen Recorder 10 Benutzeroberfläche

Dafür eignet sich der Screen Recorder von Movavi

Wie bereits erwähnt eignet sich der Screen Recorder 10 von Movavi für die von uns angesprochenen Einsatzfelder: Erklärvideos, Webinare oder sonstige Bildschirmaufnahmen. Allerdings sind auch folgende Szenaren durchaus denkbar und mit der Software umsetzbar:

  • Aufzeichnung von Live-Streams oder Skype-Anrufe
  • Erstellung von Speedpainting-Videos oder Erklärfilmen
  • Screenshots vom gesamten Bildschirm oder Teilbereichen
  • Programmanleitungen
  • Erstellung von GIFs
  • Videoproduktion für YouTube-Videos

Mit Movavi ist Ihnen also nahezu keine Grenze gesetzt. Dank der Aufnahmefunktion einer Webcam eignet sich die Software also auch perfekt für die Produktion von YouTube-Videos, wie z.B. Let´s Play´s oder Reaktionsvideos. Besonders für Anfänger oder Einsteiger ideal, da die Software für den Funktionsumfang welche Sie bietet äußerst günstig ist. Dank der sieben tägigen Testversion entsteht Ihnen kein Risiko.

Bedieneinheit vom Screen Recorder

Was ist so besonders an der Software?

Einige Vorzüge des Screen Recorders 10 haben wir Ihnen bereits vorgestellt. Doch es gibt noch mehr zu entdecken. Denn neben der Möglichkeit den Bildschirm aufzunehmen und Screenshots zu erstellen bietet das Programm gleichzeitig auch die Möglichkeit das Aufgenommene Bildmaterial auch noch zu schneiden oder einen Screenshot aus eine, Video aufzunehmen um diesen z.B. als Thumbnail zu nutzen.

Dies bedeutet Sie benötigen nicht zwangsläufig ein weiteres Schnittprogramm um Ihre Videos zu bearbeiten. Um einen erweiterten Funktionsumfang für die Schnittsoftware zu erhalten gibt es dazu auch noch die Möglichkeit das passende Movavi Screen Recoder Studio zu erwerben. Hierbei erhalten Sie ein vollwertiges Schnittprogramm für derzeit unter 40€.

Alle Vorteile der Software auf einem Blick:

  • Sie benötigen nur eine Software zum Aufzeichnen – keine zusätzliche Hardware notwendig!
  • Produzieren Sie hochwertige Videos und Bildschirmaufzeichnungen in Full HD
  • Nehmen Sie nur den Teilbereich Ihres Bildschirms auf welchen Sie möchten
  • Zeichnen Sie verschiedene Quellen, wie Mikrofon, Desktop, Ton und Webcam gleichzeitig auf
  • Erhältlich ist der Movavi Screen Recorder für Windows und MAC Computer.

Das kostet der Bildschirm-Recorder von Movavi

Derzeit ist die Software ab 34,95€ erhältlich. Ein sehr fairer Preis für diesen Funktionsumfang wie wir finden. Natürlich gibt es zum aufnehmen des Desktops auch kostenlose Programme, allerdings sind diese nicht so Benutzerfreundlich aufgebaut wie der Movavi Screen Recorder 10. Es macht einfach Spaß mit diesem Programm zu arbeiten!

Diese Videoformate unterstützt das Programm

Nach der erfolgreichen Aufnahme Ihrer Videos können Sie diese in folgenden Formaten auf Ihre Festplatte abspeichern: MP4, AVI, MOV, MKV, GIF, MP3, PNG, BMP, JPG.

Diese Video- und Bild-Formate werden von nahezu allen anderen Programmen akzeptiert und eignen sich daher ideal zur Weiterverarbeitung.

Diese Systemanforderungen werden vorausgesetzt

Betriebssystem
Microsoft® Windows® XP*, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10 mit allen aktuellen Servicepacks und Patches installiert
Prozessor
Intel®, AMD®, oder kompatibler Doppelkernprozessor, 1.5 GHz
Bildschirm
Bildschirmauflösung von 1280 × 768, 32-Bit-Farbe
RAM
512 MB RAM für Windows XP und Windows Vista, 2 GB für Windows 7, Windows 8 und Windows 10
Festplatte
280 MB freier Festplattenspeicher für die Installation, 2 GB für den laufenden Betrieb

* Bitte beachten Sie, dass die gleichzeitige Tonaufnahme von mehreren Quellen unter Windows XP nicht unterstützt wird.

Haftungsausschluss. Beachten Sie bitte, dass Movavi Screen Recorder für das ungesetzliche Kopieren von urheberrechtlich geschützten Videos und Audio nicht bestimmt ist

Quelle: movavi.de

Fazit zum Movavi Screen Recorder 10

Nach langer Suche nach einem geeigneten Bildschirmaufnahme-Programm sind wir mit dem Movavi Screen Recorder endlich fündig geworden. Uns war es sehr wichtig, dass wir unterschiedliche Medienquellen, wie Bildschirmsignal, Audio, aber auch der Eingang unseres Mikrofons gleichzeitig aufzeichnen können. Ebenso war uns eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche äußerst wichtig um nicht lange nach gewünschten Einstelloptionen suchen zu müssen. So lässt sich mit der Software schnell nebenbei mal ein Video aufzeichnen um unseren Kunden kurz etwas zu erklären, ohne lange vorher unzählige Einstellungen vornehmen zu müssen. Für den Preis von derzeit 34,95€ macht die Software genau das was Sie soll – und dass nicht nur gut, sondern nahezu perfekt! Mit dem Screen Recorder Studio haben wir die passende Ergänzung gefunden um auch aufwändigere Videos zu produzieren und diese zu schneiden. Wir haben dem jungen Unternehmen eine Chance gegeben und wurden mehr als positiv überrascht! Deshalb können wir Ihnen die Software empfehlen und legen diese jedem ans Herz, welcher sich an die Videoproduktion herantasten möchte oder einfach und schnell hochwertige Bildschirmaufnahmen erzeugen möchte.

Das könnte Ihnen auch gefallen