Microsoft Teams Software Tipps und Tricks

Microsoft Teams: Gruppenräume nicht verfügbar – was tun?

In Microsoft Teams wurde die Gruppenraum Funktion integriert, um innerhalb einer Besprechung in kleineren Gruppen weiter zu arbeiten. Microsoft nennt diese Funktion „Breakout Rooms“. Wenn Sie das Problem haben, dass Sie als Organisator einer Besprechung keine Gruppenräume erstellen können, dann kann dies mehrere Gründe haben. Wir zeigen Ihnen, woran es liegen kann und wie Sie das Problem lösen können.

Gruppenräume in Microsoft Teams nicht verfügbar – daran kann es liegen

Wird die Funktion der Gruppenräume bei Ihnen erst gar nicht angezeigt, können dahinter mehrere Gründe liegen. Die häufigsten Ursachen dafür sind:

  • Eine ältere Microsoft Teams Version ist installiert.
  • Die Funktion wurde durch den Administrator deaktiviert.
  • Sie haben eine Besprechung in einem privaten Kanal erstellt.

Häufig liegt der Fehler in der installierten Version von Microsoft Teams. Dieser Fehler lässt sich beheben, in dem Sie die aktuellste Version herunterladen und auf Ihrem PC installieren. In der Regel werden die neuesten Updates zusammen mit den Windows Updates heruntergeladen und installiert. Alternativ können Sie auch manuell nach Windows Updates suchen, wenn Sie die automatischen Updates deaktiviert haben.

Fehler mit zu alter Teams Version beheben

Manchmal steckt der Fehler auch tiefgründiger. Das herunterladen und installieren der neuesten Version bringt hier manchmal nicht den gewünschten Effekt. Daher sollten Sie bei der Aktualisierung von Teams folgendermaßen vorgehen:

  1. Schließen Sie die Microsoft Teams Anwendung vollständig.
  2. Deinstallieren Sie nun Microsoft Teams von Ihrem PC.
  3. Löschen Sie anschließend folgende Verzeichnisse von Ihrem Computer:
    • %appdata%\Microsoft\teams\application cache\cache
    • %appdata%\Microsoft\teams\blob_storage
    • %appdata%\Microsoft\teams\Cache
    • %appdata%\Microsoft\teams\databases.
    • %appdata%\Microsoft\teams\GPUcache
    • %appdata%\Microsoft\teams\IndexedDB
    • %appdata%\Microsoft\teams\Local Storage
    • %appdata%\Microsoft\teams\tmp
  4. Führen Sie nun noch eine Datenträgerbereinigung durch und starten Sie Ihren Computer anschließend neu.
  5. Laden Sie nun die aktuellste Version von Microsoft Teams herunter und installieren Sie diese auf Ihren PC.
  6. Starten Sie anschließend die Anwendung und loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.
  7. Jetzt sollten die Gruppenräume bei Ihnen verfügbar sein.

Ein Administrator hat die Gruppenraum „Breakout Rooms“ Funktion deaktiviert – was tun?

Sollte Ihr Administrator die Funktion in Ihrer Organisation deaktiviert haben, sprechen Sie diesen an, sodass er die Funktion ggf. freischalten kann.

data-full-width-responsive="true">

Microsoft Teams: Gruppenräume in privaten Kanälen

  • Private Kanäle können zwar von anderen Team-Mitgliedern nicht eingesehen werden, besitzen aber häufig nicht den gesamten Funktionsumfang. So haben wir bereits darüber berichtet, dass Besprechungen in privaten Kanälen nicht geplant werden können.
  • So steht es momentan auch um die Gruppenraum-Funktion. Diese ist in privaten Kanälen momentan nicht verfügbar und kann daher von den Mitgliedern und Organisatoren einer Besprechung innerhalb eines privaten Kanals nicht genutzt werden.
  • Das Problem: Private Kanäle lassen sich nicht einfach in öffentliche Kanäle umwandeln. Sollten Sie daher gerne die Funktion nutzen wollen, müssen Sie den Privaten Kanal löschen und einen neuen öffentlichen Kanal erstellen, oder einen separaten Kanal anlegen. Beachten Sie jedoch, dass alle Inhalte beim Löschen des privaten Kanals verloren gehen.

Wir hoffen wir konnten Ihnen helfen, falls bei Ihnen die Gruppenraum-Funktion nicht zur Verfügung steht. Weitere nützliche Tipps und Tricks, auch rund um Microsoft Teams, finden Sie hier auf unserer Webseite.

Das könnte Ihnen auch gefallen