Laptop Notebooks PCs und Computer Tipps und Tricks Windows 10

Junk Dateien löschen – so geht’s

Junk Dateien nehmen unglaublich viel Speicherplatz von Ihrer PC oder Laptop Festplatte weg. Außerdem führen diese Dateien dazu, dass Ihr PC oder Laptop immer langsamer wird. Diese Dateien zu finden ist jedoch nicht ganz so einfach. Daher zeigen wir Ihnen, wie Sie überflüssige Junk Dateien von Ihrem Rechner löschen können und somit Ihren PC aufräumen.

So entfernen Sie Junk Dateien von Ihrem PC oder Laptop

So können Sie Junk Dateien löschen
Pixabay

Junk Dateien bedeutet so viel wie Müll Dateien. Diese Dateien sammeln sich nach einiger Zeit automatisch auf dem PC an. Viele Nutzer sind sich jedoch unschlüssig, welche Dateien problemlos gelöscht werden können und welche notwendig für das System sind. Daher bringen wir mit unserer Anleitung heute endlich Licht ins Dunkle. Zunächst zeigen wir Ihnen, welche Junk Dateien es gibt:

  • Temporäre Dateien
  • Cookies und Cache
  • Windows-Log-Dateien
  • Alte nicht benötigte Backups

All diese Dateien benötigen wertvollen Speicherplatz, welchen Sie besser für wichtige Dateien, wie Bilder, Musik, Dokumente oder Videos gebrauchen können. Diese Daten können Sie jedoch ganz einfach selbst manuell löschen:

  • Temporäre Dateien werden unter Windows in dem “Temp” Ordner gespeichert. Diesen finden Sie unter “AppData“. Der genaue Pfad hierzu lautet: “C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Local\Temp“. Diese Dateien werden normalerweise nicht benötigt und können somit gelöscht werden.
  • Cookies und Cache können Sie in Ihrem Web-Browser löschen. Dazu müssen Sie Ihren Browser öffnen und in den Einstellungen die “Browserdaten” löschen. Auch dies spart Speicherplatz ein.
  • Windows-Log-Dateien sind ebenfalls nicht benötigte Junk Dateien. Diese können Sie ganz einfach mit der “Datenträgerbereinigung” von Windows entfernen. Auf diesem Weg, können auch alte nicht mehr benötigte Backups gelöscht werden.

Junk Dateien mit Hilfe von Tools löschen

Falls Sie nicht manuell nach Temporären Dateien oder alten Backups suchen möchten, dann können Sie auch Tool, sprich Werkzeuge zur Hilfe nehmen, welche Ihnen die Arbeit abnehmen und eigenständig nach Junk Dateien sucht. Ein beliebtes Programm ist hier der CCleaner. Dieses Programm können Sie online völlig kostenfrei downloaden und nach der Installation Ihren Computer aufräumen und entmüllen. Dabei werden Ihnen ganz übersichtlich die einzelnen Bereiche, in denen sich Junk Dateien befinden aufgelistet und Sie können selbst entscheiden, welche gelöscht werden.

Weitere nützliche Tipps und Tricks, wie Sie z.B. Autostart Programme hinzufügen & entfernen können, finden Sie wie immer hier auf unserer Webseite.

Weiterführende Artikel

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Akzeptieren Mehr erfahren