News Tipps und Tricks Windows 10 Windows 7

Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

Wer zuhause noch einen Computer mit Windows 7 hat, sollte sich bis zum 14. Januar 2020 ein neues Betriebssystem suchen. Denn zu diesem Datum hat Microsoft einen Support-Stopp für Windows 7 angekündigt. Demnach werden ab diesem Datum keine Sicherheitsrelevanten Updates mehr zur Verfügung gestellt. Was dies nun für Nutzer eines Rechners mit Windows 7 Lizenz bedeutet, dass erklären wir Ihnen nun genauer.

Supportende von Windows 7 terminiert

Microsoft selbst hat sich damals dazu verpflichtet mindestes 10 Jahre einen Produktsupport für das am 22. Oktober 2009 erschienene Windows 7 bereitzustellen. Nun knapp 10 Jahre später hat sich Microsoft dazu entschieden den Support einzustellen und zwar zum 14. Januar 2020. Windows-Nutzer, welche noch eine Windows 7 Lizenz verwenden, sollten sich rechtzeitig nach einem anderen Betriebssystem umsehen. Wer gerne bei Windows bleiben möchte, kann beispielsweise zu Windows 10 wechseln. Damit ist sichergestellt, dass regelmäßige Sicherheitsupdates und Erweiterungen in regelmäßigen Abständen erscheinen und somit die Sicherheit des Betriebssystems aufrecht gehalten ist.

Windows bzw. Microsoft selbst rät ebenfalls dazu zu Windows 10 zu wechseln. Ob Ihr Computer kompatibel mit Windows 10 ist, können Sie leicht herausfinden, indem Sievergleichen, ob Ihr System folgende Mindestanforderungen erfüllt:

Prozessor: Prozessor mit 1 GHz oder schneller, oder ein SoC-System
RAM: 1 GB für 32 Bit oder 2 GB für 64 Bit
Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit-Betriebssystem, oder 32 GB für 64-Bit-Betriebssystem
Grafikkarte: DirectX 9, oder höher mit WDDM 1.0 Treiber
Display: 800 x 600
Internetverbindung: Die Internetverbindung ist für Updates sowie für die Nutzung mancher Funktionen nötig.

 Quelle: Microsoft

Was bedeutet das Supportende für Windows 7 Nutzer

Für Sie als Windows 7 Nutzer wird ein Wechsel auf ein neues Windows 10 Gerät empfohlen. Heutige moderne Computersysteme sind einfach leistungsstärker und vor allem sicherer. Außerdem sind alte Systeme anfälliger für Fehler und durch die Einstellung des Supports unsicherer. Demnach sollten Sie schauen, ob Ihr bestehendes Computersystem mit den Systemanforderungen von Windows 10 klar kommt, Sie das System aufrüsten müssen oder es sinnvoller ist gleich eine neue Hardware anzuschaffen.

Ist ein kostenloses Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 möglich?

Microsoft hat seinen Kunden lange Zeit ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 angeboten. Wer diese Chance genutzt hat, der hat eine vollwertige Windows 10 Lizenz erhalten. Wer darauf verzichtet hat und jetzt erst zum Supportende wechseln möchte, dem steht diese Funktion leider nicht mehr offiziell zur Verfügung. Den Windows 10 Update Assistenten, gibt es allerdings immer noch online als Download. Jedoch nicht mehr auf der offiziellen Webseite von Microsoft. Wie lange Sie noch kostenlos mit dem Assistenten umsteigen können, ist nicht bekannt. Daher sollten Sie dies so schnell wie möglich tun.

Das könnte Ihnen auch gefallen