News Warnungen

Coronavirus: Live-Karte zeigt weltweite Ausbreitung

Das sog. Coronavirus ist aktuell in aller Munde. Nachdem bisher nur Fälle in China und vereinzelt in Europa bekannt waren, hat der Virus nun auch Deutschland erreicht. Bisher ist ein Fall aus Bayern bekannt. Wer sich über die aktuelle Lage des Virus informieren will, hat dazu nun die Möglichkeit mit Hilfe einer Live-Karte, die regelmäßig aktualisiert wird. So wird die Ausbreitung auf der Weltkarte veranschaulicht und gibt Infos zu den Meldungen und Todesopfern.

Weltkarte zeigt Ausbreitung des Coronavirus

Die Weltkarte wird bereit gestellt von der Johns Hopkins Schule und wertet verschiedene Daten und Statistiken aus, um diese dann auf der Live-Karte dar zu stellen. Die Coronavirus Karte nutzt Infos von der WHO (World Health Organization), CDC (Center for Disease Control and Prevention), NHC (Gesundheitskomitee China) und Dingxiangyuan (aggregierte Daten chinesischer Provinze).

coronavirus-live-karte
eigener Screenshot / Stand: 28.01.20

» Hier geht es zur aktuelle Weltkarte

Erstmals trat der Coronavirus (2019-nCoV) vermutlich im Dezember letzten Jahres in Wuhan auf. Auf einem Fischmarkt sollen sich die Menschen an Wildtieren angesteckt haben. Kurze Zeit später waren schon 80 Todesopfer bekannt und 3.000 bestätigte Infektionen. Inzwischen ist die Anzahl der Infizierten auf über 4.400 Menschen angestiegen. Der chinesische Regierung versuche mit drastischen Mitteln gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus vorzugehen.

Anzeichen und Symptome des Coronavirus erkennen

Der Coronavirus zeichnet sich vor Allem durch starke Erkältungen aus: Husten, Fieber, Schüttelfrost und Kopfschmerzen zählen dazu. Daraus kann sich eine schwere Lungenentzündung entwickeln, die im schlimmsten Fall zum Tode führt. Zwar können die Symptome mit Medikamenten eingegrenzt werden, allerdings ist dies vor Allem bei geschwächten oder älteren Menschen – auch in Verbindung mit anderen Krankheitsbildern – oftmals tödlich.

Das könnte Ihnen auch gefallen