News Wissenswertes

Corona-Impfung: Wie sich jeder impfen lassen kann!

Das Corona-Virus ist nach wie vor aus den täglichen Nachrichten nicht weg zu denken. Der Wunsch nach mehr Freiheiten und Normalität steigt bei den Menschen weiter. So ist auf bei einem Großteil der Bevölkerung der Wunsch endlich geimpft werden zu können, da man so zumindest ein bisschen Normalität erreichen könnte. Doch leider sind die Wartelisten für den Wunsch-Impfstoff sehr lange. Teilweise impfen Bundesländer nur bestimmte Prio-Gruppen. Doch auch Menschen, die keiner Priorisierung angehören haben die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Wie das geht zeigen wir Ihnen jetzt.

Hausärzte und Frauenärzte nach Impfstoff fragen

Die wohl sinnvollste Möglichkeit seinen Wunsch-Impfstoff, wie bspw. das aus Deutschland bekannte Biontech zu erhalten, ist den örtlichen Hausarzt zu fragen. Alle Praxen in Deutschland erhalten gewissen Mengen an Corona-Impfstoff. Nicht immer werden alle Chargen verimpft und so bleibt teilweise täglich ein gewisser Teil über. Sie können sich bei vielen Hausärzten auf eine Warteliste setzen lassen. Dieser ruft Sie dann an, sobald z. B. eine Person abgesprungen ist. So nehmen Sie auch keinem einen Impfstoff weg, der diese dringender benötigt hätte. Es geht aber auch einfacher.

Eintragung im Portal sofort-impfen.de

Das neue Portal sofort-impfen.de geht einen ganz neuen aber doch so simplen Weg. Ärzte können sich hier registrieren und freien Impfstoff sofort zur Verfügung stellen. Die Idee ist sehr gut. Je mehr mitmachen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch in Ihrem Umkreis ein Impfstoff übrigbleibt. Und so funktioniert es:

  1. Besuchen Sie die Webseite www.sofort-impfen.de
  2. Tragen Sie im Anmeldeformular Ihre PLZ, sowie Ihre Mail-Adresse ein.
  3. Nun sind Sie in der Datenbank aufgenommen.
  4. Sobald ein Impfstoff in Ihrer Umgebung frei wird, werden Sie sofort per Mail benachrichtigt und können diese durch Vorlage der Mail und dem entsprechenden QR-Code erhalten.
corona-sofort-impfen-eintragung
Screenshot: sofort-impfen.de

Natürlich kann auch hier die Wartezeit je nach Wohnort sehr unterschiedlich sein. Wie bereits erwähnt geht es schneller, wenn so viele Ärzte wie möglich an diesem Programm teilnehmen, sodass nun bald jeder geimpft werden kann, der dies wünscht.

Offizielle Anmeldung im Impfzentrum

Je nach Bundesland sind die Priorisierungen bereits aufgehoben. Sie können sich also auch ganz offiziell für Ihr jeweiliges Bundesland für eine Corona-Schutzimpfung anmelden. Dazu besuchen Sie einfach die Webseite www.impfterminservice.de und wählen das Bundesland und das Impfzentrum Ihrer näheren Umgebung. Das System leitet Sie dann auf die Webseite des Bundeslandes weiter, auf der Sie einen Impftermin vereinbaren können.

Das könnte Ihnen auch gefallen