PayPal Tipps und Tricks

PayPal: Automatische Abbuchung widerrufen – wie?

Sie haben PayPal als automatische Zahlungsquelle angegeben, um ein Abo abzuschließen und möchten die Abbuchung widerrufen? Wir zeigen Ihnen, unter welchen Voraussetzungen Abbuchungen widerrufen werden können, sodass Sie wieder an Ihr Geld kommen.

PayPal Abbuchung widerrufen: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Wenn Sie eine automatische Abbuchung von Ihrem PayPal-Konto eingerichtet haben, können Sie eine Abbuchung nur dann bei PayPal widerrufen, wenn ein Streitfall vorliegt. Das heißt, wenn Sie eine Leistung nicht von dem Dienstleister XY erhalten haben, können Sie Ihr Geld zurückfordern. Grundsätzlich sollten Sie jedoch zunächst beim Verkäufer oder Dienstleister nachfragen, warum Sie Ihre Bestellung nicht erhalten haben, oder was Sie tun können, wenn diese defekt oder beschädigt bei Ihnen angekommen ist, eher Sie einen Streitfall bei PayPal eröffnen. Reagiert der Verkäufer jedoch nicht auf Ihre E-Mail, können Sie folgende Schritte einleiten:

  • Versuchen Sie den Verkäufer auf anderen Wegen zu erreichen, wie z.B. per Telefon oder Brief. Setzen Sie dem Verkäufer eine angemessene Frist zur Nacherfüllung. Sollte auch dies nichts bringen…
  • Eröffnen Sie in Ihrem PayPal Konto einen Streitfall, indem Sie PayPal Ihre Probleme mit dem Verkäufer mitteilen. PayPal wird sich anschließend um die Angelegenheit kümmern und versuchen eine Lösung zu finden.

So eröffnen Sie einen PayPal Streitfall

Nachdem Sie einen Streitfall bei PayPal eröffnet haben, wird Ihr Geld bei PayPal geparkt. Das heißt, dass der Verkäufer nicht über Ihr gezahltes Geld verfügen kann, sprich weder abheben noch damit bezahlen. Ob Sie jedoch Ihr Geld zurückerhalten, ist eine ganz andere Frage. Denn eher Sie Ihr Geld zurückbekommen, wird eine Aussage beider Parteien von PayPal aufgenommen und ausgewertet. Sollten sich die beiden Aussagen widersprechen, entscheidet ein PayPal-Mitarbeiter über die Angelegenheit. Wie Sie PayPal Ihre Streitigkeit mitteilen können, zeigen wir Ihnen jetzt:

  1. Loggen Sie sich auf PayPal mit Ihren Zugangsdaten ein und klicken Sie oben im Menü auf „Aktivitäten„.
  2. Wählen Sie anschließend die Zahlung aus der Aktivitäten-Übersicht aus und klicken Sie auf den kleinen „Pfeil“ rechts.
  3. Scrollen Sie nun in der Zahlungsübersicht nach unten und wählen Sie rechts „Problem melden“ aus.
  4. Auf der nächsten Seite können Sie nun einen Grund für Ihr Problem angeben.
  5. Folgen Sie anschließend den weiteren Anweisungen im Beschwerdeprozess.
PayPal - Problem melden um Abbuchung zu widerrufen
PayPal – Problem melden um Abbuchung zu widerrufen (Bild: Screenshot PayPal.de)

Wie Sie eine PayPal-Abbuchungsvereinbarung stornieren, haben wir Ihnen bereits in einem anderen Artikel erklärt.

Das könnte Ihnen auch gefallen