Fernseher Konsolen Tipps und Tricks

Scart auf HDMI: Alte Konsolen und Videorekorder anschließen

Nahezu jedes moderne TV-Gerät besitzt nur noch HDMI- oder Display-Port-Anschlüsse. Dies stellt Fans von alten Konsolen oder Videorekordern vor eine echte Herausforderung. Doch es gibt eine einfache wie geniale Lösung, ein analoges Signal in ein digitales umzuwandeln. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr altes Scart-Gerät an einen HDMI-TV anschließen können.

Scart auf HDMI mit Konverter übertragen

Eine direkte Verbindung zwischen Scart und HDMI mittels Kabel ist nicht möglich. Dies liegt daran, dass es sich bei Scart um ein analoges und bei HDMI um ein digitales Signal handelt. Jedoch gibt es hierfür eine Konverter-Lösung. Mit dem kleinen Gerät lässt sich das analoge Signal des Scart-Gerätes in ein digitales Signal umwandeln.

  • Der Konverter wird dafür einfach zwischen beide Geräte geschaltet und mit den jeweiligen Kabeln verbunden. Das Scart-Kabel stecken Sie in den Eingang und das HDMI-Kabel, welches zum Fernseher führt, in den Ausgang.
  • Für den Betrieb wird bei einigen Scart auf HDMI-Konvertern eine zusätzliche Stromversorgung von 5V benötigt. Der passende Stromadapter liegt in der Regel mit bei.

Je nach TV-Gerät wird das Bild durch den Konverter auf 720p bzw. 1080p hochskaliert. Beachten Sie jedoch, dass sich die Bildqualität hierdurch nicht wesentlich verbessert, sondern lediglich aufbereitet wird. Einen solchen Konverter gibt es bereits für wenige Euro. Passende Modelle haben wir Ihnen hier zusammengefasst:

Wir hoffen wir konnten Ihnen dabei helfen, Ihre alten Schätze an Ihren neuen Fernseher anzuschließen. Weitere hilfreiche Tipps und Tricks, wie Sie z.B. einen PC-Monitor als Fernseher nutzen können, finden Sie hier auf unserer Webseite.

data-full-width-responsive="true">

Das könnte Ihnen auch gefallen