Deutsche Post SMS Tipps und Tricks

Briefmarke per SMS an 22122 – so geht’s

Sie möchten einen Brief versenden, aber haben keine Briefmarke zur Hand und genau heute hat die Postfiliale schon geschlossen? Genau für diesen Fall gibt es die Briefmarke per SMS. Wenn Sie eine SMS an die 22122 senden, erhalten Sie als Antwort einen Code, der als Briefmarke genutzt werden kann. Wir erklären Ihnen wie es genau funktioniert und welche Möglichkeiten es noch gibt, falls Sie keine Briefmarken mehr zuhause haben.

So erhalten Sie Ihre Briefmarke als SMS

Das Frankieren mit dem Handy geht sehr schnell und ist in den meisten Fällen in weniger als 60 Sekunden abgeschlossen. Das Einzige was Sie dafür benötigen ist Ihr Handy und ein Stift. Und so geht´s:

  1. Falls Sie gerade keine Briefmarke zur Hand haben, aber dennoch einen Brief oder eine Postkarte versenden möchten, können Sie dafür Ihr Handy verwenden.
  2. Senden Sie dazu einfach eine SMS mit dem Text “Brief” oder “Postkarte” an die 22122.
  3. In wenigen Sekunden erhalten Sie eine Antwort-SMS mit einem zwölfstelligen Code.
  4. Dieser Code fungiert als Briefmarke. Schreiben Sie diesen Code oben rechts auf den Umschlag bzw. auf die Postkarte, an die Stelle, an der eigentlich eine Briefmarke geklebt wird.
  5. Die Abrechnung der “elektronischen Briefmarke” erfolgt mit Ihrer nächsten Mobilfunkabrechnung bzw. über Ihr Prepaid-Guthaben. Ein Standardbrief kostet Sie 1,19 Euro und eine Postkarte 0,99 Euro. Die gesetzliche MwSt. ist in diesem Preis schon inbegriffen. Je nach Mobilfunkvertrag können zusätzliche Kosten für eine SMS anfallen, falls Sie keine Flatrate haben.
So sieht ein Code der Briefmarke per SMS aus (Beispiel)
So sieht ein Code der Briefmarke per SMS aus (Beispiel)

So schnell und einfach können Sie eine Frankierung per SMS durchführen. Einziger Knackpunkt sind die Kosten. Diese fallen etwas höher aus, als eine gewöhnliche Briefmarke. Dafür können Sie diese Methode von überall aus, egal wo Sie sich aufhalten, ob im Büro, vor dem Briefkasten oder auf Dienstreise, anwenden.

Alternativen zur Briefmarke per SMS

  • Für Smartphone-Nutzer gibt es neben der SMS-Marke auch noch eine weitere Möglichkeit und zwar die Post mobile App. Mit dieser können Sie ebenfalls eine elektronische Briefmarke anfordern und direkt in der App bezahlen.
  • Wenn Sie zuhause sind und einen Drucker haben, können Sie auch die die Funktion der “Internetmarke” der Deutschen Post nutzen und Ihre Briefmarken selbst ausdrucken. Dazu müssen Sie nur folgende Deutsche Post-Webseite aufrufen.
  • Wählen Sie anschließend die gewünschte(n) Marke(n) aus und fügen Sie dies Ihrem Warenkorb hinzu.
  • Neben dem Standard-Versand, können Sie auch Zusatz-Optionen, wie z.B. “Prio”, “Einschreiben” und “Motiv” auswählen. Diese Optionen, bis auf das Motiv kosten jedoch extra. Die Preise können Sie der Webseite entnehmen.
  • Nachdem Sie alle gewünschten Marken ausgewählt haben, können Sie diese direkt Online über verschiedene Bezahlmethoden kaufen.
  • Nachdem der Kauf abgeschlossen ist, können Sie die Marken direkt ausdrucken. Tipp: mit Klebeetiketten entfällt das lästige ausschneiden der Marken. Sie können bei der Erstellung des Bogen nämlich die Option Etikettendruck auswählen und das Format anpassen. Somit können Sie die Briefmarke einfach komfortabel vom Bogen abziehen und aufkleben.

Passende Etiketten finden Sie hier:

Das könnte Ihnen auch gefallen