Smartphones Tipps und Tricks Wissenswertes

Handy desinfizieren: So entfernen Sie Viren und Bakterien

In Zeiten von Grippe und Corona, sollten Sie Ihr Handy regelmäßig desinfizieren, um Viren und Bakterien abzutöten. Denn auf der Oberfläche eines Handys befinden sich hunderte Bakterien und krankmachende Keime. Auch Viren finden zumindest vorübergehend eine Ideale Oberfläche vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone wieder sauber bekommen.

So desinfizieren Sie Ihr Smartphone am besten

Das Smartphone ist aus unserem täglichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Es ist immer und überall mit dabei. Doch leider ist es auch ein idealer Platz für Viren und Bakterien. Denn das Handy berühren wir mit den Händen, mit denen wir täglich Türgriffe, Toilettendeckel, Mülltonnen oder andere Oberflächen anfassen, auf denen sich zum Teil krankmachende Bakterien, Viren und Keime befinden. Besonders zur Zeit der Grippewelle und jüngst dem Coronavirus empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu häufigen Händewaschen und desinfizieren. Mit diesen Maßnahmen werden sogenannte Schmierinfektionen verringert. Doch das Handy was wir täglich benutzen kommt häufig zu kurz. Doch dabei ist es wichtig auch dieses regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren. Wie Sie dies tun können, zeigen wir Ihnen jetzt:

  • Groben Schmutz und Fingerabdrücke reinigen Sie am besten mit einem Microfasertuch*. Mit diesem können Sie die gröbsten Verschmutzungen entfernen.
  • Zur Desinfektion sollten Sie keine scharfen oder aggressiven Reinigungsmittel verwenden. Greifen Sie daher nicht zur Chemiekeule!
  • Besser eignet sich hochprozentiger Alkohol, wie z.B. Isopropanol. Auch spezielle Desinfektionstücher können Sie verwenden. Der Alkoholgehalt sollte hier bei mindestens 62% liegen.
  • Schalten Sie am besten vor der Reinigung mit Alkohol das Handy komplett aus und warten Sie nach der Reinigung bis der Alkohol vollständig verflogen ist, bevor Sie es wieder anschalten.
  • Ätzende oder säurehaltige Reinigungsmittel können die Oberfläche des Displays oder des Gehäuses angreifen und eignen sich deshalb nicht zum Desinfizieren!

Wussten Sie welche Rohstoffe in einem einzigen Smartphone stecken? Dies haben wir Ihnen in einem anderen Beitrag ausführlich erklärt.

Das könnte Ihnen auch gefallen