Steam Tipps und Tricks Wissenswertes

Steam Download langsam – daran kann es liegen

Besonders in der Zeit an denen neue Spiele veröffentlicht werden oder zu den Steam Sales, kann es vorkommen, dass der Download sehr langsam ist. Wir zeigen Ihnen woran es noch liegen kann und was Sie tun können, wenn Ihr Steam Download langsam ist.

Steam Download langsam: Mögliche Ursachen

Wenn ein Spiel über Steam nur sehr langsam heruntergeladen wird, dann kann dies verschiedenen Ursachen haben. Welche Probleme häufig für einen langsamen Download verantwortlich sind, haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt:

1. Langsame Internetverbindung

In Deutschland ist noch lange nicht jede Region mit schnellem Internet versorgt. Besonders ländliche Regionen verfügen noch nicht über schnelle Internetanschlüsse. Ohne VDSL oder Glasfaser kann ein Download je nach Größe schon mal einige Stunden dauern. Welcher Anschluss bei Ihnen verfügbar ist, können Sie mit Hilfe eines DSL-Verfügbarkeitstest herausfinden.

Wenn Sie über einen schnellen Anschluss verfügen, aber dennoch der Meinung sind, dass die Verbindung sehr langsam ist, dann können Sie mit einem Speedtest herausfinden, wie schnell Ihr Anschluss wirklich ist.

2. Zu viele Geräte im WLAN oder Netzwerk

Wenn sich neben dem Steam Download an Ihrem PC oder Laptop noch viele andere Geräte in Ihrem Netzwerk befinden, wie beispielsweise Tablets, Smartphones, andere Notebooks oder PCs, die ebenfalls parallel hohe Datenmengen fordern, wie z.B. bei Online-Streams über Netflix oder Amazon Prime Video oder noch andere große Downloads laufen, dann kann dies die Downloadgeschwindigkeit reduzieren. Vergewissern Sie sich daher ob während dem Steam Download noch andere Geräte große Datenmengen aus dem Internet herunterladen.

3. Steam Server überlastet

Gerade wenn neue AAA-Spiele (Triple A) herausgebracht werden und viele andere Steam-Nutzer zeitgleich diese herunterladen wollen, kann es zeitweise passieren, dass die Steam Server überlastet sind. Es gibt aber eine Möglichkeit den Steam Server zu wechseln:

  • Klicken Sie zunächst oben rechts im Menü auf “Steam“.
  • Öffnen Sie nun die “Einstellungen” und wechseln Sie zu “Downloads“.
  • Hier haben Sie nun die Möglichkeit die “Downloadregion” zu wechseln.
  • Somit können Sie langsamen Steam Download-Servern umgehen.
Steam Download-Server - Downloadregion wechseln
Steam Download-Server – Downloadregion wechseln (Bild: Screenshot)

4. Gedrosselte Downloadgeschwindigkeit

Im gleichen Atemzug indem Sie die Downloadregion wechseln, können Sie auch prüfen, ob Sie eventuell eine Downloadbeschränkung eingerichtet haben:

  • Klicken Sie wieder auf Steam > Einstellungen > Downloads.
  • Prüfen Sie hier ob die Downloadgeschwindigkeit gedrosselt ist unter dem Punkt “Downloadbeschränkungen“.
Downloadbeschränkung deaktivieren
Downloadbeschränkung deaktivieren (Bild: Screenshot)

5. Sie spielen ein anderes Spiel während dem Download

Standardmäßig ist bei Steam eingestellt, dass der Download beim Starten eines anderen Spiels automatisch unterbrochen wird. Dies hat den Grund, dass der Spielgenuss gerade bei Online-Multiplayer-Games bei einem laufenden Download leiden kann. Doch Sie können die Einstellungen ändern:

  • Klicken Sie dazu im Menü auf Steam > Einstellungen > Downloads.
  • Hier können sie nun ein Häkchen setzen bei “Downloads während des Spielens erlauben“.
Download während des Spielens erlauben
Download während des Spielens erlauben (Bild: Screenshot)

Neuinstallation von Steam: Programmfehler ausschließen

Sollten alle Schritte nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben, Sie eine schnell Internetverbindung haben und auch ältere Spiele nur sehr langsam heruntergeladen werden, dann können Sie als letzen Schritt noch versuchen Steam neu zu installieren. In manchen Fällen kann dies helfen. Allerdings sollten Sie vorab Spielstände sichern, damit diese nicht verloren gehen.

Deshalb sind Steam Downloads bei aktuellen Spieletitel so langsam

Wie bereits oben erwähnt sind die Server-Kapazitäten begrenzt. Deshalb kann es manchmal, vor allem bei neuen Spielen, vorkommen das die Steam-Server vorübergehend überlastet sind. In dieser Zeit versuchen einfach zu viele Nutzer ein und das selbe Spiel zeitgleich herunter zu laden. Hier hilft nur Geduld. Wenn Sie Ihren PC nicht die ganze Nacht angeschaltet lassen möchten, dann sollten Sie den Download am nächsten Tag fortsetzen und am Abend unterbrechen. Nachdem die Downloads bei der Vielzahl von Nutzern abgeschlossen sind, wird sich auch die Geschwindigkeit bei anderen Nutzern wieder erhöhen.

Das könnte Ihnen auch gefallen