Laptop Notebooks PCs und Computer Tipps und Tricks Windows 10

Windows 10 installieren und einrichten: Schritt für Schritt

Windows 10 ist das beste und beliebteste Windows Betriebssystem aller Zeiten. Bei den meisten Computern oder Notebooks, welche man im Handel kaufen kann, ist Windows 10 bereits vorinstalliert. Doch nach einiger Zeit kann das Windows langsam werden. Dann ist es Zeit für eine Neuinstallation. Doch nicht jeder traut es sich zu Windows 10 zu installieren. Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung ist dies aber in Zukunft kein Problem mehr. Wir gehen auf die wichtigsten Punkte ein und begleiten Sie durch die gesamte Installation Ihres neuen Windows 10 Betriebssystems.

Windows 10 installieren

Als erstes benötigen Sie einen Windows 10 Datenträger, wie zum Beispiel ein Windows 10 Installations-Stick oder eine Bootfähige Windows 10 CD bzw. DVD. Legen oder stecken Sie das Installationsmedium in Ihren Rechner. Starten Sie den Rechner anschließend neu und versuchen Sie mit Hilfe durch drücken einer der folgenden Tasten: F12, F10, F8, ESC oder Entf in das Bootmenü Ihres Computers oder Laptops zu gelangen. In der Regel ist in der Bedienungsanleitung oder im Internet beschrieben, wie Sie mit Ihrem Computer in das Bootmenü kommen. Suchen Sie hierzu einfach nach den Begriffen: „Bootmenü COMPUTERBEZEICHNUNG“.

Nachdem Sie das Bootmedium ausgewählt haben (entweder CD-ROM oder USB-HDD) startet der Installationsprozess in der Regel automatisch. Manchmal wird man auch aufgefordert eine beliebige Taste auf der Tastatur zu drücken um von dem Medium zu booten.

Windows 10 installieren: Schritt für Schritt

Nachdem die Installationsoberfläche geladen wurde, wird nach der „Installationssprache“ gefragt. Wählen Sie hier Ihre gewünschte Sprache aus. In unserem Fall Deutsch und klicken Sie anschließend auf weiter.

Windows 10 jetzt installieren

Nun erscheint ein neues Fenster mit einem Button „Jetzt installieren“. Klicken Sie auf diesen um die Installation fortzusetzen.

Windows 10 Product Key eingeben

Im weiteren Verlauf werden Sie nach einem Product Key gefragt. Geben Sie diesen in dem vorgesehenen Feld ein und drücken Sie auf weiter, oder falls Sie noch keinen Product Key haben, klicken Sie auf „Ich habe keinen Product Key“. Auch hier wird die Installation ganz normal fortgesetzt. Sie haben die Möglichkeit Windows im späteren Verlauf zu aktivieren.

Windows Installations-Version auswählen

Wenn Sie sich ein Installationsmedium mit Hilfe des Media Creation Tools erstellt haben, können Sie nun die gewünschte Windows Version auswählen. In unserem Fall wählen wir Windows 10 Pro (Professionell) aus. Klicken Sie anschließend wieder auf weiter.

Windows 10 Lizenzbedingungen zustimmen

Nun müssen Sie noch den Lizenzbedingungen zustimmen, indem Sie einen Haken bei „Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen“ gesetzt haben. Schließen Sie auch diesen Vorgang mit dem Button „weiter“ ab.

Windows 10 Upgrade oder Neuinstallation

Jetzt haben Sie die Möglichkeit ein Upgrade, beispielsweise von einem älteren Betriebssystem, wie Windows 7 oder Windows 8 vorzunehmen. Jedoch empfehlen wir eine „Benutzerdefinierte Installation“ von Windows 10. Klicken Sie hierfür auf „Benutzerdefiniert: nur Windows installieren“.

Achtung!: Bei einem Upgrade werden alle Einstellungen und Dateien in einen anderen Ordner verschoben, jedoch bleiben diese erhalten. Bei der benutzerdefinierten Installation werden in der Regel alle Daten und Einstellungen gelöscht!

Windows 10 Installationsdatenträger / Laufwerk auswählenAlle auf dem Laufwerk befindlichen Dateien löschen

Nun ist es an der Zeit einen Datenträger auszuwählen, auf dem Windows 10 installiert werden soll. In der Regel ist es das Laufwerk 0. Jedoch sollten Sie alle darauf befindlichen Dateien und alte Installationen löschen. Dies tun Sie, indem Sie den Datenträger auswählen und anschließend auf „Löschen“ drücken. Nun werden alle darauf befindlichen Dateien und Installationen gelöscht. Nachdem der Löschvorgang abgeschlossen ist, klicken Sie wiederum auf weiter.

Windows 10 wird installiert

Nun beginnt die Installation von Windows 10. Es werden alle notwendigen Dateien und Verzeichnisse auf Ihren Computer kopiert und Windows wird installiert. Es kann in diesem Verlauf vorkommen, dass der PC mehrmals neustartet. Kein Grund zur Panik! Dieses Verhalten ist vollkommen normal. Sie müssen in dieser Phase der Installation nichts weiter tun als zu warten. Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird Ihr Computer nochmals neu gestartet und es erscheint „Bitte warten“ auf dem Bildschirm. Nachdem die Einrichtungsoberfläche vollständig geladen ist, kann auch schon die Einrichtung Ihres neuen Windows 10 Computers beginnen.

Windows 10 Einrichten

Im ersten Schritt der Einrichtung von Windows 10 werden Sie nach Ihrer Region gefragt. In unserem Fall wieder Deutschland. Nun müssen Sie das Tastaturlayout festlegen. Auch hier wählen wir wieder Deutsch aus.

Windows 10 Region und Tastaturlayout auswählen

Nun werden Sie durch verschiedene Fragen geleitet. Wir zeigen Ihnen hier die Fragen und schreiben unsere Antwort dazu, anhand derer Sie sich orientieren können. Allerdings sind hier keine standardisierten Antwortmöglichkeiten möglich, da jeder Nutzer ein anders Nutzerverhalten hat und eventuell andere Auswahlmöglichkeiten für richtiger oder besser erscheinen.

Windows für private oder berufliche Zwecke einrichten

Welche Einrichtung möchten Sie durchführen? Unsere Antwort: „Für persönliche Verwendung einrichten“, da es sich um einen heimischen PC handelt.

Bei Microsoft anmelden oder ein Offlinekonto erstellen

Bei Microsoft anmelden. Unsere Antwort: „Offlinekonto“. Wir erstellen in diesem Fall zu Demonstrationszwecken ein Offlinekonto mit einem normalen Benutzer und einem Kennwort für die Anmeldung am PC.

Benutzernamen für Windows 10 festlegen

Von wem wird dieser PC genutzt? Unsere Antwort: Tragen Sie hier einen beliebigen Benutzernamen ein.

Kennwort für Windows 10 festlegen

Ein leicht zu merkendes Kennwort erstellen. Unsere Antwort: Wir haben kein Kennwort eingegeben, da wir den PC direkt nach dem Anschalten nutzen möchten. Wenn Sie Ihre Daten sichern möchten, dann empfiehlt es sich jedoch in jedem Fall ein Kennwort zu verwenden.

Cortana als Sprachassistentin benutzen

Soll Cortana Ihre persönliche Assistentin werden? Unsere Antwort: Ablehnen. Warum? – weil wir kein Mikrofon angeschlossen haben und wir keinen Sprachassistenten wünschen.

Geräteübergreifenden Aktivitätsverlauf aktivieren oder deaktivieren

Nutzen Sie den geräteübergreifenden Aktivitätsverlauf. Unsere Antwort: Nein, da wir nur den einen Computer installieren möchten.

Spracheingabe unter WIndows 10 aktivieren oder deaktivieren

Mehr mit Spracheingabe ausführen. Unsere Antwort: „Online-Spracherkennung nicht verwenden“.

Windows 10 Standort ermitteln lassen

Microsoft und Apps den Standort verwenden lassen. Unsere Antwort: Nein.

Mein Gerät suchen unter Windows 10

Mein Gerät suchen. Unsere Antwort: Nein.

Diagnosedaten an Microsoft senden

Diagnosedaten an Microsoft senden. Unsere Antwort: „Einfach“.

Freihand Eingabe aktivieren oder deaktivieren

Freihand und Eingabe verbessern. Unsere Antwort: Nein.

Fehlerdiagnose unter Windows

Mithilfe von Diagnosedaten angepasste Erfahrungen erhalten. Unsere Antwort: Nein.

Werbe-ID bei Windows 10 entfernen

Apps Werbe-ID verwenden lassen. Unsere Antwort: Nein.

Abschluss der Windows 10 Installation und der Einrichtung

Nun ist die Einrichtung von Windows 10 abgeschlossen und Installation erfolgreich beendet. Im Anschluss werden noch einige Dinge vorbereitet, wie zum Beispiel der Desktop usw. „Dies kann einige Minuten dauern“.

Nachdem dieser Vorgang beendet ist, werden Sie auf Ihren Desktop weitergeleitet. Ihr Windows 10 ist nun vollständig installiert. Gar nicht so schwer oder? Weitere nützliche Tipps zur Installation und der Verwendung von Windows 10, finden Sie auf unserer Webseite. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

Das könnte Ihnen auch gefallen