Amazon Tipps und Tricks

Amazon Rücksendung: So schicken Sie Waren zurück

Sie haben auf Amazon ein Produkt gekauft, welches Ihnen aber doch nicht gefällt oder defekt ist? Dann können Sie diesen ganz einfach direkt über die Webseite von Amazon zurücksenden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Waren bei Amazon zurücksenden und welche Kosten dabei entstehen können.

Amazon: Bestellung zurücksenden – so geht´s

Für die Rücksendung von Artikeln hält Amazon ein spezielles Online-Rücksendezentrum* bereit. Hierüber können Sie Angaben zum Artikel machen, den Sie zurücksenden möchten und erhalten einen Versandschein. Übrigens: Solange der Artikel noch nicht versendet wurde, können Sie die Amazon Bestellung stornieren.

So senden Sie Waren zu Amazon zurück

Wenn Sie einen Artikel zurückgeben möchten, dann müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

Online-Rücksendezentrum von Amazon
Online-Rücksendezentrum von Amazon (Screenshot: Amazon)

Im Online-Rücksendezentrum von Amazon, müssen Sie zunächst auf “Artikel zurücksenden” klicken. Loggen Sie sich anschließend mit Ihren Amazon-Zugangsdaten ein.

Amazon Artikel zurückgeben
Amazon Artikel zurückgeben (Screenshot: Amazon)

Wählen Sie nun den Artikel aus, den Sie zurücksenden möchten und klicken Sie auf den Button “Artikel zurückgeben“.

Artikel auswählen und Grund der Rücksendung angeben
Artikel auswählen und Grund der Rücksendung angeben (Screenshot: Amazon)

Wählen Sie nun einen Grund aus, warum Sie den Artikel zurücksenden möchten und klicken Sie im Anschluss auf “Weiter“.

Wie kann Amazon den Mangel beheben
Wie kann Amazon den Mangel beheben (Screenshot: Amazon)

Wenn Sie den Bestellten Artikel direkt über Amazon bestellt haben, können Sie auswählen, wie Sie die Kosten erstattet bekommen möchten. Zur Auswahl steht hier meist zum einen die Option “Amazon Geschenkgutschein” oder die “Ursprünglich verwendete Zahlungsart“. Klicken Sie anschließend auf “”. Nun wird Ihnen ein Versandschein angezeigt. Diesen können Sie direkt ausdrucken. Verpacken Sie den Artikel sicher in einen Karton und bringen Sie das Rücksendeetikett auf das Paket an. Nun müssen Sie das Paket nur noch zum Versanddienstleister bringen.

Falls Sie den Artikel über einen Drittanbieter auf dem Amazon Marketplace gekauft haben, müssen Sie zunächst einen Rücksendeantrag stellen. Der Verkäufer wird sich innerhalb der nächsten 48 Stunden per Mail bei Ihnen melden und das Vorgehen beschreiben. Meist erhalten Sie direkt einen Versandschein per Mail zugesendet.

Tipp: Damit Sie immer auf die richtige Amazon Webseite geleitet werden ohne Opfer von Phishing zu werden, eignet sich unser kostenloses Amazon Desktop-Icon.

Das kostet die Amazon Rücksendung

Die Kosten einer Rücksendung bei Amazon ist abhängig von der Art des bestellten Artikels und dem Grund der Rücksendung. Bei diesen Gründen Zahlen Sie in der Regel keine Rücksendekosten:

  • Die bestellte Ware ist defekt oder entspricht nicht der Beschreibung.
  • Sie haben einen falschen Artikel erhalten.
  • Sie möchten Kleidungsstücke, Schuhe, oder Handtaschen innerhalb von 30 Tagen zurücksenden.
  • Sie haben die Bestellung innerhalb von 14 Tagen storniert und die Kosten belaufen sich auf mehr wie 40 Euro.

Für alle anderen Gründe fallen Rücksendekosten bis zu einer Höhe von 3,50 Euro an. Sie müssen diesen Betrag aber nicht überweisen, sondern die Kosten werden mit der Rückerstattung verrechnet. Diese Angaben belaufen sich nur auf Artikel, die direkt am Amazon verkauft und versendet werden. Bei Marketplace Käufen können höhere Kosten entstehen!

Sie haben Fragen innerhalb einer Bestellung oder haben Probleme mit Ihrer Bestellung, dann haben wir Ihnen hier erklärt, wie Sie den Amazon Kunden-Support erreichen können.

Das könnte Ihnen auch gefallen