Android Tipps und Tricks

Android: Wohin werden Downloads gespeichert?

Bei Android werden alle heruntergeladene Dateien in einem Download-Ordner gespeichert. Anders wie unter iOS sind also alle Downloads an einen einzigen lokalen Platz gespeichert. Das erleichtert das suchen einer gedownloadeten Datei enorm. Wo Sie den Download-Ordner auf Ihrem Android-Smartphone finden und ob Sie das Download-Verzeichnis anpassen können, dass erklären wir Ihnen jetzt.

Hier finden Sie den Android Download-Ordner

Wie bereits erwähnt werden alle Downloads unter Android in ein und demselben Verzeichnis abgelegt. Meist lassen sich die Downloads mit einer App verwalten. Diese finden Sie in der Regel im App-Menü Ihres Smartphones.

  • Suchen Sie nach einer App mit dem Namen “Downloads“.
  • Manchmal jedoch ist eine solche Anwendung nicht vorhanden. Meist können Sie jedoch dann die heruntergeladenen Inhalte unter “Meine Dateien” oder “Eigene Dateien” finden. Dahinter versteckt sich meist ein Dateimanager, mit dem Sie alle Ordner, welche sich auf Ihrem Gerät befinden, einsehen können. So auch das Verzeichnis “Downloads“.
  • Mit dem Datei-Manger können Sie die Dateien beliebig in andere Ordner verschieben, kopieren, öffnen oder direkt mit Ihren Freunden teilen.

Ich kann die Applikationen nicht finden – was tun?

Wenn Ihr Gerät keines der erwähnten Applikationen hat, können Sie sich ganz einfach einen Dateimanager aus dem Google Play Store herunterladen. Empfehlenswerte Apps sind:

Natürlich können Sie auch selbst entscheiden, welche App am besten für Sie geeignet ist.

Wir hoffen wir konnten Ihnen dabei helfen, zu zeigen, wohin Downloads unter Android gespeichert werden. Weitere hilfreiche Tipps und Tricks, wie Sie z.B. Ihr Android-Smartphone von englisch auf deutsch umstellen können, finden Sie hier auf unserer Webseite.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Akzeptieren Mehr erfahren