Google Google Chrome Internet

Schwere Sicherheitslücke bei Google Chrome: Sofort updaten

Google Chrome ist ein weit verbreiteter Internetbrowser, welcher von vielen Computer und Smartphone Nutzern für das surfen im Netz genutzt wird. Doch jetzt wurde in der Version 72 eine schwere Sicherheitslücke entdeckt, welche es Hackern ermöglicht das komplette System des Browser-Nutzers zu übernehmen. Google hat bereits reagiert und stellt ein Update zur Verfügung, welches die Sicherheitslücke schließen soll. Nutzer sollten Ihren Browser sofort updaten rät Google. Wenn auch Sie Google Chrome nutzen, dann können Sie dies mit nur wenigen Schritten tun. Wir zeigen Ihnen wie es geht.

Sicherheitslücke in Google Chrome 72: So updaten Sie manuell

Um das bereitgestellte Update von Google Chrome manuell anzustoßen, sind nur wenige Klicks notwendig. Betroffen von der Sicherheitslücke sind die Versionen von Windows, Linux und MacOS. Ab der Version 72.0.3626.121 ist die Sicherheitslücke bereits geschlossen. Wenn Sie eine ältere Version installiert haben, dann sollten Sie sofort eine manuelle Aktualisierung durchführen. Dies machen Sie folgendermaßen:

  1. Öffnen Sie das “Menü” Ihres Google Chrome Browsers (Die drei senkrechten Punkte oben rechts).
  2. Klicken Sie nun auf “Hilfe” und anschließend auf “Über Google Chrome“.
  3. Wenn eine Aktualisierung verfügbar ist, wird diese nun automatisch durchgeführt, sprich das Update heruntergeladen und installiert. Anschließend müssen Sie nur noch Ihren Browser neustarten, damit die aktuelle Version geladen wird.

Das könnte Ihnen auch gefallen