Google Google Chrome Internet Tipps und Tricks

Google Chrome: Lesezeichen exportieren & importieren

In Google Chrome können Sie ganz einfach Ihre Lieblingswebseiten zu den Favoriten und somit als Lesezeichen hinzufügen. Die gewünschte URL wird einfach per Drag & Drop in die Lesenzeichenleiste gezogen und schon haben Sie diese gespeichert und ist mit einem Mausklick erreichbar. Was aber, wenn Sie nun einen neuen Computer erworben haben und Ihre vorhandenen Google Chrome Lesezeichen auf das neue System übertragen möchten? Richtig, Sie können die Lesezeichen in Google Chrome ganz einfach exportieren und importieren. Wir zeigen Ihnen nun wie das funktioniert.

Vorhandene Google Chrome Lesezeichen anzeigen

Falls Sie sich zunächst einen Überblick über die vorhandenen Lesezeichen verschaffen möchten, öffnen Sie die Lesezeichenleiste entweder über die Tastenkombination strg + umschalt + B oder über die Einstellungen – Lesezeichen – Lesezeichenleiste anzeigen. Wenn hier alles passt, können Sie auch schon loslegen die Chrome Lesezeichen zu exportieren.

Google Chrome Lesezeichen exportieren

Das Exportieren von Lesezeichen unter Google Chrome ist sehr einfach:

  1. Klicken Sie oben rechts auf die drei Punkte.
  2. Sie dort auf Lesezeichen – Lesezeichen-Manager.
  3. In der blauen Leiste finden Sie nochmals rechts drei Punkte, um weitere Optionen anzuzeigen.
  4. Dort wählen Sie “Lesezeichen exportieren“.
google-chrome-lesezeichen-exportieren
eigener Screenshot

Nun wird eine HTML-Datei namens bookmarks_XX.XX.XX.html erzeugt. Speichern Sie diese bspw. auf Ihrem Desktop ab.

Google Chrome Lesezeichen importieren

Nachdem Sie nun erfolgreich in Google Chrome Lesezeichen exportiert haben, folgt die Übertragung der Lesezeichen auf das neue Gerät. Speichern Sie die Datei bspw. auf einem USB-Stick ab und kopieren diese dann auf den Desktop, um die Lesezeichen-Datei schnell zu finden. Öffnen Sie dann Google Chrome:

  1. Klicken Sie oben rechts auf die drei Punkte.
  2. Sie dort auf Lesezeichen – Lesezeichen-Manager.
  3. In der blauen Leiste finden Sie nochmals rechts drei Punkte, um weitere Einstellungen anzuzeigen.
  4. Dort wählen Sie “Lesezeichen importieren“.

Nun wählen Sie die auf dem Desktop abgelegte HTML-Datei aus – fertig. So schnell haben Sie in Google Chrome die Lesezeichen exportiert und wieder importiert. Wenn Sie übrigens einen kompletten Umzug auf ein neues System vollziehen möchten, dann denken Sie auch an den Export und Import der Google Chrome Passwörter.

Das könnte Ihnen auch gefallen