Android Apple Apps Huawei News Smartphones

CovPass-App: Der digitale Impfpass startet in Deutschland

Mit dem digitalen Impfnachweis können alle Bürgerinnen und Bürger, Ihre Coronaschutzimpfung auf das Smartphone laden und die Impfung bei Bedarf über einen QR-Code belegen. In Zukunft können auch Genesungen oder negative Coronatests über die App nachgewiesen werden. Die CovPass-App wird vom Robert Koch-Institut (RKI) kostenlos zur Verfügung gestellt.

Diese Funktionen bietet die CovPass-App

  • Mit der App lässt sich das Impfzertifikat scannen. Dazu müssen Sie mit der App nur den auf dem Zertifikat abgebildeten QR-Code scannen.
  • Zum Nachweis eines vollständigen Impfschutzes können Sie Ihr Smartphone mit dem abgebildeten QR-Code vorweisen.
  • Nachdem die prüfende Person den QR-Code gescannt hat, wir Ihr Impfschutz nachgewiesen.

Die CovPass-App ist für folgende Betriebssysteme verfügbar:

CovPass-App: Hohe Datenschutzansprüche

  • Um den geltenden Datenschutzbestimmungen gerecht zu werden, werden Ihre Impfdaten nur lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert.
  • Der QR-Code besitzt eine kryptografische Sicherheit und kann nur mit der passenden Gegen-App entschlüsselt werden. Somit ist der QR-Code besonders fälschungssicher.

Diese Nachweise können Sie mit der App erbringen

Mit der CovPass-App lassen sich folgende Nachweise erbringen:

  • Nachweis eines vollständigen Impfschutzes.
  • Nachweis einer vollständigen Genesung.
  • Nachweis eines negativen Coronatests.

So erhalten Sie Ihr notweniges Impfzertifikat

Die Impfzertifikate werden schrittweise über die Impfzentren, Hausärzte und Apotheken ausgestellt. Jeder Geimpfte erhält einen eigenen persönlichen QR-Code. Bereits geimpfte Personen, die Ihre Impfung in einem Impfzentrum erhalten haben, erhalten den QR-Code mit der Post. Sind Sie bereits in einer Arztpraxis geimpft worden, können Sie sich auch dort das Dokument ausstellen lassen.

data-full-width-responsive="true">

Das könnte Ihnen auch gefallen