Google Drive Internet Tipps und Tricks Windows 10

Google Drive als Laufwerk auf dem PC einrichten

Damit Sie von verschiedenen Anwendungen auf Ihr Google Drive zugreifen zu können, bietet es sich an, den Cloudspeicher als (Netz-) / Laufwerk einzurichten. Wie Sie dies ohne größere Probleme tun können, dass zeigen wir Ihnen jetzt ausführlich.

Google Drive als Laufwerk / Ordner einrichten

Bereits in der kostenlosen Variante von Google Drive erhalten Sie als Nutzer 15 Gigabyte Speicher für Ihre Dateien und Bilder zur Verfügung gestellt. Komprimiert können Sie sogar unbegrenzt Bilder hochladen und von überall darauf zugreifen. Dank Apps für Android, iOS und Microsoft, können Sie dies sogar Geräte übergreifend tun. Da jedoch am Computer oftmals verschiedene Anwendungen auf den Inhalt Ihres Cloudspeichers zugreifen müssen, ist es sinnvoll den Google Drive Speicher als Netzlaufwerk einzurichten. Wie Sie Google Drive einen Laufwerksbuchstaben zuweisen, dass zeigen wir Ihnen jetzt.

Google Drive Softwarelösung: Backup and Sync from Google

Um Google Drive als Netzlaufwerk an Ihrem PC einrichten zu können, müssen Sie zunächst die kostenfreie Software: Backup and Sync from Google herunterladen. Frühen Sie anschließend die downloadete Datei als Administrator aus. Anschließend wird die vollständige Software heruntergeladen und installiert.

Diese Software ermöglicht es Ihren Google Drive Cloudspeicher als Ordner auf Ihrem PC anzeigen zu lassen. Wie Sie die Einrichtung der Software nach der Installation durchführen, zeigen wir Ihnen nun Schritt für Schritt:

  • Öffnen Sie zunächst das Programm “Backup and Sync from Google” an Ihrem PC. Es kann sein, dass sich das Fenster nicht direkt von selbst öffnet. Dann müssen Sie zunächst unten rechts in der Taskleiste auf den kleinen Pfeil, welcher nach oben zeigt klicken und anschließend auf das “Wolkensymbol mit dem Pfeil nach oben” klicken.
Backup and Sync from Google
Backup and Sync from Google / Screenshot
  • Klicken Sie anschließend auf “Jetzt Starten“.
Anmeldung Google Drive
Backup and Sync from Google / Screenshot
  • Loggen Sie sich nun mit Ihren Google Drive Zugangsdaten ein.
Ordner auf dem Computer auswählen Google Drive
Backup and Sync from Google / Screenshot
  • Nachdem Sie sich erfolgreich mit Ihrem Account angemeldet haben, können Sie einen Ordner auf Ihrem Computer auswählen, in dem die Inhalte Ihres Google Drive Speichers regelmäßig gesichert werden. Drücken Sie dafür auf “OK“.
Google Drive Ordner am PC erstellen
Backup and Sync from Google / Screenshot
  • Nun haben Sie die Möglichkeit die Ordner auszuwählen, welche regelmäßig gespeichert (gebackupt) werden sollen. Sollen keine Ordner gesichert werden, dann entfernen Sie alle Haken.
Synchronisieren Sie Dateien - Meine Ablage - Google Drive
Backup and Sync from Google / Screenshot
  • Im nächsten Schritt erstellen Sie einen Ordner, welcher sich regelmäßig mit Ihrer “Ablage” im Google Drive Cloudspeicher synchronisiert. Dies ermöglicht Ihnen, Dateien auf Ihrem PC einfach in den erstellten Ordner zu verschieben, die sich im Nachhinein selbständig mit Ihrer Google Drive Ablage synchronisiert. Das heißt Ihre Daten werden live auf Ihrer Online-Festplatte sichtbar.

Diesen Schritt müssen Sie jedoch nicht zwingend befolgen, wenn Sie lediglich Ihren Google Drive Cloudspeicher als Netzlaufwerk bzw. Laufwerk auf Ihrem PC einrichten möchten. Hierzu ist leider eine Software eines Drittanbieters notwendig. Diese Software heißt “Visual Subst” und ermöglicht Ihnen die Einrichtung eines Laufwerksbuchstabens. Laden Sie sich das Programm herunter und befolgen Sie die Installationsschritte, welche Ihnen von der Software vorgegeben werden.

Visual Subst: Google Drive als Laufwerk einbinden

Nachdem Sie die Software erfolgreich auf Ihrem PC installiert haben, können Sie mit der Einrichtung des Google Drive Laufwerks beginnen:

Visual Subst Google Drive als Laufwerk einrichten
Visual Subst Screenshot
  • Wählen Sie nun einen beliebigen Laufwerksbuchstaben aus, welchen Sie Ihrem Google Drive Ordner zuweisen möchten.
Google Drive Ordner auswählen
Visual Subst Screenshot
  • Klicken Sie anschließend auf das “…-Symbol” um nach dem Pfad des Google Drive Ordners zu suchen. Wählen Sie den Ordner “Google Drive” aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl anschließend mit „OK“.
Laufwerksbuchstaben für Google Drive vergeben
Visual Subst Screenshot
  • Nachdem Sie den Ordner-Pfad eingetragen haben, klicken Sie mit der linken Maustaste auf  „Add“. Nun wird der Google Drive Ordner als Laufwerk zu Ihrem Computer hinzugefügt.
  • Als Bestätigung wird Ihnen das neu erstellte Laufwerk nochmal im oberen Bereich des Fensters angezeigt. Sie können nun das Fenster der Software mit dem “X” schließen.

Google Drive Laufwerk am PC

Nachdem Sie die Einrichtung des neuen Laufwerks abgeschlossen haben, können Sie zum Windows “Explorer” wechseln. Hier sollte Ihnen nun das neue Google Drive Laufwerk angezeigt werden. In diesem “Netzlaufwerk” sind nun alle Dateien Ihres gesamten Online-Speichers sichtbar. Hier können Sie nun nach Belieben Dateien und Fotos hineinkopieren oder neue Ordnerstrukturen aufbauen. Wenn Ihre Internetverbindung ausreichend schnell ist, ist der Inhalt auch schnell auf allen Ihren anderen Geräten sichtbar.

Das könnte Ihnen auch gefallen