Fernsehen Fernseher Wissenswertes

OLED und QLED auf dem Abstellgleis: Das ist die Zukunft!

Forscher der schwedischen Universität Linköping, forschen derzeit an einer neuen Technik für Fernseher, auf Basis von sogenannten Perowskit-Leuchtdioden. Das Team arbeitet eng mit Forschern aus Großbritannien, China und Tschechien zusammen.

Die Zukunft der Fernseh-Technik

Wie das Technik-Portal 4kfilme in einem Artikel berichtet, beschäftigt sich derzeit ein Forscher-Team aus verschiedenen Ländern an der schwedischen Universität Linköping mit einer neuen Technik für Fernseher. Die Basis sollen hier sogenannte Perowskit-Kristalle bilden, die weder für die sonst zum Einsatz kommenden OLED oder QLED Technik notwenidgen Reinräume, noch hohe Temperaturen für das Wachstum benötigen. Doch einen Knackpunkt hat das Ganze momentan noch. Die Haltbarkeit beträgt mit derzeit mit knapp 100 Stunden nur rund 1 Prozent der OLED-Technik. LCD-Displays halten sogar noch deutlich länger durch.

Doch warum beschäftigen sich die Forscher dann mit Perowskit-Kristallen, wenn der Nutzen derzeit relativ gering zu sein scheint. Zum einen würden die Herstellungskosten, durch den Verzicht auf Reinräumen und hohen Temperaturen deutlich reduziert werden und als Schlussfolgerung den Preis eines Displays senken. Ein weiterer Nachteil sind die derzeit zur Herstellung notwendigen Rohstoffe Jod und Blei. Das Schwermetall ist den Forschern dabei der größte Dorn im Auge. Doch leider hat man für Blei derzeit noch keinen adäquaten Ersatz gefunden.

Die Perowskit-Kristalle bestehen aus organischen Molekülen, die in einer Matrix eingebettet sind. Die Wissenschaftler können diese dann in einen dünnen Film formen. Doch bevor diese Technik für den Massenmarkt zum Einsatz kommen kann, müssen zunächst noch einige Tests durchgeführt werden. Des Weiteren müssen die Haltbarkeit, die Stabilität und die Farbpalette erhöht werden. Die Entwicklung einer weißen Leuchtdiode, die auch Display-Hersteller interessieren könnte, ist übrigens ein weiteres Ziel der Forschung.

Keine Zukunft für LCD, OLED und QLED

Die TV-Industrie möchte sich auf kurz oder lang gerne von den bestehenden Techniken, LCD, OLED und QLED, verabschieden. Zukünftig wird wohl die Micro LED zum Einsatz kommen. Denn diese ist sehr langlebig und verfügt über eine hohe Leuchtkraft. Auch der nahezu perfekte Schwarzwert und der hohe Kontrast untermahlen dies. Doch auch bei dieser Technik gibt es momentan noch einen aber großen Nachteil – der Preis! Doch dies war auch bei bereits vorhandenen Techniken zum Anfang der Fall, bis die Produktion nach und nach erhöht wurde der Preis dadurch gesunken ist.

Für Streaming in höchster Auflösung braucht man schnelles Internet. Hier geht´s zum DSL-Vergleichsrechner.

Das könnte Ihnen auch gefallen