Apple iOS iPad iPhone News Warnungen

Vorsicht! Diese Nachricht lässt Ihr iPhone abstürzen

Eine Textnachricht, die sich derzeit im Umlauf von WhatsApp und anderen Messengern befindet, sorgt dafür das viele iPhones für kurze Zeit lahmgelegt werden und abstürzen. Nachdem man die Nachricht mit Schriftzeichen aus der Sprache “Sindhi” erhält friert das Smartphone einfach ein und reagiert nicht mehr. Ein Neustart sorgt allerdings dafür, dass das iPhone wieder funktioniert.

Achtung: Textnachricht legt Ihr iPhone lahm

Besitzer eines Apple iPhones sind derzeit Opfer einer Textnachricht, die über Messenger, wie WhatsApp oder Telegram versendet werden und das iPhone zum Abstürzen bringt.

Die Nachricht besteht aus Schriftzeichen der Sprache “Sindhi” und einer Flagge oder einem Symbol. Beide Varianten sorgen dafür, dass das iPhone einfach einfriert und nicht mehr auf Berührungen reagiert. Einige Nutzer berichten auch, dass das Smartphone einfach ausgeht.

Bekannt sind solche Nachrichten unter dem Namen “Textbombe“, da die Nachrichten nach erhalt quasi selbst zünden und “explodieren” bzw. das Smartphone überlastet und somit dafür sorgt das man es für kurze Zeit nicht mehr verwenden kann. Was neues sind solche Nachrichten aber nicht, da sie bereits in der Vergangenheit öfter aufgetaucht sind. Doch woher stammt diese Nachricht die derzeit in vielen Messenger-Diensten kursiert? Der Ursprung dieser Textnachricht ist praktisch nicht mehr nachverfolgbar, da Sie sich rasend schnell in Sozialen-Medien und Messenger-Diensten, wie WhatsApp, Twitter oder Telegram, verbreitet hat.

Diese Nachricht lässt iPhones abstürzen
Diese Nachricht lässt iPhones abstürzen (Bild: Screenshot WhatsApp)

Dies bewirkt die Nachricht auf Ihrem iPhone

Die Nachricht sorgt nach Erhalt bei einigen iPhone Modellen mit bestimmten iOS-Versionen dafür, dass das Gerät einfriert oder sich nicht mehr bedienen lässt. Auch von kompletten Abstürzen wurde berichtet.

Ein Sicherheitspatch seitens Apple ist derzeit noch nicht verfügbar, allerdings soll das Problem wohl mit der aktuellsten iOS Beta Version 13.4.5 behoben sein, wie Chip berichtet. Nutzer sollten jedoch sicherheitshalber die Push-Benachrichtigungen an Ihrem iPhone deaktivieren.

Sollten Sie selbst Opfer dieser Textnachricht werden, dann sollte ein Neustart das Problem wieder beheben. Mehr passiert nach dem Erhalt nicht. Weitaus schlimmer sind die aktuellen Sicherheitslücken in der Apple-Mail-App, vor dem das BSI dringlich warnt.

Das könnte Ihnen auch gefallen