Internet Störungen Tipps und Tricks Wissenswertes

Was Sie beim Fehler 502 Bad Gateway tun können

Einer der meisten Fehler, den Sie vermutlich im Browser sehen werden, ist der HTTP 502 Error, der auch “502 Bad Gateway” betitelt wird. Sie werden sich fragen, was hinter dieser Meldung steckt? Wir erklären Ihnen heute was Sie gegen den HTTP 502 Fehler unternehmen können und was genau dahinter steckt.

So entsteht der HTTP 502 Gateway Fehler

Wie der Titel schon sagt handelt es sich bei einem “Gateway Error” um einen Fehler eines Gateways – also einer Station eines Servers, der derzeit nicht erreichbar ist. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass der Webseiten- bzw. Serverbetreiber für diesen Fehler verantwortlich ist. Was Sie jetzt trotzdem dagegen tun können, erklären wir Ihnen jetzt.

Wie Sie den 502 Bad Gateway Fehler beheben können

  1. In der Regel hat sich der 502 Bad Gateway Fehler nach einiger Zeit behoben. Es ist möglich, dass der Webseitenbetreiber derzeit Wartungen durchführt oder die Domain zu einem anderen Provider umzieht. Daher können Sie einfach abwarten und die Webseite zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrufen.
  2. Eine weitere Möglichkeit den 502 Bad Gateway Fehler zu umgehen ist der Aufruf einer älteren Version der gewünschten Webseite. Möglich macht dies der sog. Webseiten-Cache. Dazu geben Sie einfach folgende URL in die Browserleiste ein: “cache:www.tech-aktuell.de“. Den Befehl können Sie für jede beliebige URL nutzen. Dazu schreiben Sie einfach nach dem Doppelpunkt die gewünschte URL dazu.

    http-502-fehler-cache-webseite-nutzen
    eigener Screenshot
  3. Eine weitere Option ist die Nutzung eines anderen Browsers. So können Sie herausfinden, ob der Fehler ggf. an Ihrem Browser liegt. Alternativ können Sie auch den abgesicherten Modus des Browsers testen.

Das könnte Ihnen auch gefallen