Google Google Drive Internet Smartphones Tipps und Tricks WhatsApp

WhatsApp: Chat Verlauf exportieren & sichern – so geht’s

Standardmäßig werden WhatsApp BackUps unter Google Drive angelegt. Diese können individuell eingestellt werden, sodass diese regelmäßig der komplette WhatsApp Account sichern, damit Sie im Notfall bei einer Neu-Installation keinen Datenverlust haben. Wenn Sie allerdings die Sicherung eines WhatsApp Verlaufes wünschen, so können Sie dies ebenfalls für einen beliebigen Kontakt erstellen – wir zeigen Ihnen wie.

Whats App Chatverlauf exportieren

Sie können ganz einfach jeden beliebigen Chat Verlauf unter Whatsapp exportieren. Sie haben die Wahl den Chatverlauf in Google Drive zu speichern, sich per Mail zu senden oder via Bluetooth zu übertragen. Wir empfehlen auch hier direkt die Sicherung in Ihrem Google Konto, damit Sie jederzeit Zugriff darauf haben. So gelangen Sie in die Chatverlauf-Einstellungen:

  1. Öffnen Sie zunächst Whatsapp.
  2. Tippen Sie oben rechts auf die drei Punkte.
  3. Dort tippen Sie auf den Punkt “Chats” und dann auf “Chatverlauf“.
  4. Wählen Sie nun “Chat exportieren“.
  5. Sie sehen nun Ihre bisherigen Kontakte.
  6. Wählen Sie den gewünschten Chat aus und starten den Export.

Sie haben die Möglichkeit den Chatverlauf mit oder ohne Medien zu exportieren. Bedenken Sie, dass der Export mit Medien mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Wählen Sie einen gewünschten Ordner in Ihrer Google Drive. Im Anschluss können Sie sich den Chatverlauf auf Google Drive anschauen.

WhatsApp Chatverlauf in Google Drive ansehen

  1. Öffnen Sie dazu Google Drive.
  2. Öffnen Sie die zuvor gewählte Ablage. Nun sollten Sie den Chat-Verlauf sehen.
  3. Tippen Sie auf das BackUp, um den Chatverlauf zu lesen.

Sie können wahlweise natürlich auch sämtliche Chatverläufe archivieren. Dies machen Sie ebenfalls über die oben erwöhnten Chatverauf-Einstellungen. Weitere hilfreiche Artikel zum Thema WhatsApp und Google Drive finden Sie auf unserer Webseite. Wussten Sie schon, wie Sie ein Google Drive Laufwerk auf dem PC einrichten oder die WhatsApp Lesebestätigung ausschalten? Wir zeigen es Ihnen.

Das könnte Ihnen auch gefallen