Smartphones Tipps und Tricks WhatsApp

WhatsApp: Selbstlöschende Nachrichten aktivieren – so geht´s

WhatsApp hat mit dem neuen Update eine neue Funktion integriert. Künftig können Nutzer des Messenger-Dienstes selbstlöschende Nachrichten versenden. Nachdem man die Funktion aktiviert hat sind die versendeten Nachrichten 7 Tage lang im Chat verfügbar, danach werden sie gelöscht.

So aktivieren Sie die selbstlöschenden Nachrichten in WhatsApp

Um die Funktion zu aktivieren müssen Sie diese in jedem beliebigen Einzelchat oder Gruppenchat aktivieren:

  1. Öffnen Sie dazu den gewünschten Chat und tippen Sie oben rechts auf die drei Punkte. Wählen Sie anschließend „Kontakt ansehen“ aus.
  2. Hier finden Sie nun mittig die Funktion „Selbstlöschende Nachrichten“.
  3. Tippen Sie auf diesen Menüpunkt und schalten Sie anschließend die Funktion „Ein“.
  4. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Funktion wieder zu deaktivieren.

Hinweis: Alle Nachrichten die Sie vor dem Einschalten der selbstlöschenden Nachrichten versendet haben bleiben unberührt und auch in Zukunft verfügbar.

Außerdem ist es in Gruppenchats möglich, dass der Admin die Funktion beeinflussen kann und einstellen kann, dass lediglich der Gruppenadmin selbstlöschende Nachrichten einschalten kann.

WhatsApp - selbstlöschende Nachrichten aktivieren
WhatsApp – selbstlöschende Nachrichten aktivieren (Bild: Screenshot WhatsApp)

Die wichtigsten Infos zu selbstlöschenden Nachrichten in WhatsApp

  • Die versendeten Nachrichten verschwinden automatisch nach 7 Tagen, auch dann wenn ein Nutzer den Chat noch nicht geöffnet hat. Dieser kann jedoch eventuell noch Teile der Nachricht in den Benachrichtigungen seines Smartphones lesen.
  • Antwortet man auf eine Nachricht, wird der Nachrichtentext zitiert. Antwortet man auf eine selbstlöschende Nachricht, kann es unter Umständen dazu führen, dass der Nachrichteninhalt auch nach 7 Tagen als zitierter Text sichtbar bleibt.
  • Weitergeleitete selbstlöschende Nachrichten bleiben in anderen Chats, wo die Funktion nicht aktiviert ist, sichtbar und werden nicht automatisch gelöscht.
  • Erstellt ein Nutzer ein Backup des Chatverlaufes, werden selbstlöschende Nachrichten darin gespeichert, verschwinden aber, wenn der Chat widerhergestellt wird.

Warum Sie selbstlöschende WhatsApp-Nachrichten nur an Leute versenden sollten, denen Sie vertrauen

Auch wenn die Nachrichten nach 7 Tagen aus dem Chatverlauf verschwinden, können Empfänger selbstlöschender Nachrichten:

data-full-width-responsive="true">
  • Im Vorfeld einen Screenshot erstellen
  • Die Nachricht weiterleiten
  • Textbausteine aus den Nachrichten kopieren und speichern
  • Ein anderes Gerät verwenden um die Nachrichten zu fotografieren, oder abzufilmen.

Was passiert mit versendeten Medien?

Auch Bilder und Videos verschwinden nach 7 Tagen aus dem Chatverlauf, wenn Sie die Funktion aktiviert haben. Allerdings bleiben die Medien auf dem Telefon gespeichert, wenn Sie diese im Vorfeld heruntergeladen haben. Das automatische Herunterladen von Medien aktivieren Sie übrigens in den Einstellungen von WhatsApp unter: Einstellungen > Speicher und Daten.

Das könnte Ihnen auch gefallen