Amazon News

Amazon erhält Rundfunklizenz: Champions-League auf Amazon

Die KEK (Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich) und die ZAK (Kommission für Zulassung und Aufsicht), hat dem Antrag von Amazon zur Erteilung einer Rundfunklizenz zugestimmt. Demzufolge kann Amazon künftig Champions-League Spiele übertragen.

Amazon erhält Rundfunklizenz

Im Januar hat Amazon bereits die Rundfunklizenz bei den zuständigen Kommissionen beantragt, damit der Online-Riese zukünftig Champions-League-Spiele über Amazon Prime übertragen kann. Ohne die Rundfunklizenz hätte Amazon die Spiele nicht ausstrahlen dürfen. Bereits im Februar hat die Kommission zur Ermittlung von Konzentration im Medienbereich (KEK) dem Antrag zugestimmt. Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat Amazon in einer Sitzung vom 24.03 die benötigte Rundfunklizenz ausgestellt.

Demzufolge darf Amazon nun ab kommender Saison 2021 / 2022 die Top-Spiele der Champions-League am Dienstagabend übertragen.

Jetzt schon Amazon Prime Video sichern:

*Partnerprogramm: Sie schauen monatlich zum gewohnt günstigen Preis und wir erhalten eine kleine Provision, womit sich diese Webseite finanziert.

Amazon Prime Video Logo

Amazon Prime Video

Amazon Prime Video können Sie als Neukunde 30 Tage lang kostenlos testen. Danach kostet Sie der Streaming-Dienst vom Amazon 7,99€ im Monat. Genießen Sie eine große Film und Serien-Auswahl auf Abruf auf allen Endgeräten.

data-full-width-responsive="true">

Das könnte Ihnen auch gefallen