AVM Fritz!Box Placetel

Placetel-Telefonanlage auf FritzBox nutzen – so geht´s

Sie möchten Ihre Placetel-Rufnummer auf Ihrer FritzBox einrichten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei vorgehen müssen und was Sie unbedingt beachten sollten.

Placetel-Rufnummer auf FritzBox einrichten

In Ihrer Fritzbox können Sie jede beliebige VoIP Rufnummer über sogenannte SIP-Zugangsdaten eintragen und einrichten. Um Ihren Placetel-Account mit Ihrer FritzBox zu verknüpfen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die FritzBox-Benutzeroberfläche in Ihrem Browser, indem Sie entweder „fritz.box“ oder „192.168.178.1“ in die Adresszeile eingeben.
  2. Loggen Sie sich ggf. mit Ihrem FritzBox-Kennwort ein.
  3. Klicken Sie nun links im Menü auf Telefonie > Eigene Rufnummern.
  4. Klicken Sie nun rechts auf „Neue Rufnummer“.
  5. Nun können Sie eine neue Rufnummer eintragen. Als Telefonie-Anbieter lassen Sie „Anderer Anbieter“ eingetragen.
  6. Bei der „Rufnummer für die Anmeldung“ und „Interne Rufnummer in der FritzBox“ geben Sie Ihren Placetel SIP-Benutzernamen ein. Diesen finden Sie in Ihrem Placetel-Benutzerkonto unter Administration > VoIP-Ziele.
  7. Bei „Benutzername“ tragen Sie wieder Ihren Placetel SIP-Benutzernamen ein.
  8. Bei „Kennwort“ verwenden Sie das SIP-Benutzerkennwort Ihres Placetel SIP-Benutzerkontos.
  9. Den SIP-Server tragen Sie bei „Registrar“ ein.
  10. Proxy-Server“ lassen Sie frei.
  11. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.
  12. Im Anschluss Prüft Ihre FritzBox die eingetragenen Daten.
  13. Nach der erfolgreichen Prüfung können Sie die Rufnummer einem beliebigen an der FritzBox angeschlossenen Telefon zuweisen.

Wir hoffen wir konnten Ihnen dabei helfen, Ihren Placetel-Account mit Ihrer FritzBox zu verbinden. Weitere Tipps und Tricks, finden Sie auf unserer Webseite.

Das könnte Ihnen auch gefallen